Dauerwerbeblog

10 kleine Topmodels, die wollten Show und Schein,
eine hatte keine Lust mehr, da waren es nur noch Neun.

Okay, ich gebe zu – der war wirklich schlecht. Schlecht war aber auch der Abgang von Joana, die hatte sich nämlich gar nich verabschiedet. Joana (die geile Sau?) ist also weg. Rausgeflogen ist gestern übrigens die 16 jährige Jil, für die gab es kein Foto und somit darf die Stuttgarterin ihre Koffer packen. Ich finde ja, dass sie mit 16 sowieso zu jung für sowas ist, gerade mal den Kinderschuhen entwachsen soll sie sich jetzt schon für die harte Model Karriere verbiegen? Leider ist es aber so, dass ältere oft schon keine Chance mehr haben, eigentlich traurig, oder? Ich finde es ja eigentlich beindruckend, während andere Mädchen in dem Alter noch nicht einmal in normale Laufschuhe vernünftig gehen können, stolzieren die Jungmodels (mehr oder weniger) elegant auf den höchsten High Heels.

Ich musste gerade mal googlen, was überhaupt High Heels sind, hier die Erklärung laut Wikipedia:

Als High-Heels (engl. für “hohe Absätze”) bezeichnet man Damenschuhe mit Absätzen ab einer Höhe von etwa 10 Zentimetern. Diese Schuhbezeichnung orientiert sich also nur an der Absatzhöhe und ist unabhängig von anderen Merkmalen, wie beispielsweise dem Schaftschnitt (Sandalette, Deux Piece, Flamenco-Pumps etc.), der Schafthöhe (Halbschuh, Bootee oder Stiefel), dem Schaft- und Sohlenmaterial oder der Absatzform (Louis-XV-Absatz, Bleistift-Absatz usw.)

Quelle: Wikipedia

Alles verstanden? Ich bin ja froh, dass ich nur zwischen weißen oder schwarzen Schuhen mich entscheiden muss, denn in meinem Schuhschrank gibt es (bis auf 2-3 Ausnahmen) nur Sneaker!

Somit genug  zu dem Schuhthema, sonst werde ich hier noch als Schuhfetischist deklariert: Wer ist denn noch drin bei den Topmodels? Die 20 jährige Alexandra mit der piepigen Stimme, die rotblonde Amelie (die auch erst 16 ist), die 20 jährige Anna Lena aus Erding, die 19 jährige Jana, die ebenfalls noch minderjährige Lisa, denn auch Lisa ist erst 16. Marie-Luise ist 21 jahre alt und darf auch noch etwas mitstolzieren, genauso wie die 19 jährige Chinesin Sihe. Favorit ist ja die 19 jährige Rebecca, nicht nur dass sie scheinbar von der Jury geliebt wird, nein auch bei Ihren Kunden kommt sie gut an, ob sie die Staffel gewinnen wird? Man weiß es nicht, man steckt nicht drin und ab und zu ist es wirklich besser so.

 

…naja, irgendwie muss ja auch die Zahl der Teilnehmer stimmen, wenn schon freiwillig welche gegangen sind, oder?

Die 19 jährige Sarah füllte gestern mit ihren Problemen wieder viel Sendezeit, wollte nicht mit Highheels auf eine Treppe gehen ohne auf ihre Füße zu schauen, mal war der Rock zu kurz, mal die Schuhe zu klein, sie hat halt immer etwas auszusetzen. Jorge fasselte was von “geradeaus gucken” und Sarah konterte “Band einreißen” – herrlich diese Diskussion, wenn es nach mir ginge hätte Madame Rührmichnichtan bzw. Stock im Arsch das Rückflugticket nach Köln. Die Klosterschülerin die sich nicht halb nackt in der Kirche präsentieren möchte möchte sich nämlich nichts an ihrem Körper brechen. Schon in der 1. Folge wollte sie deswegen auf dem Laufband auch nicht mehr machen als unbedingt notwendig.

Die große Klappe verging der ehemaligen Dressur und Springreiterin dann allerdings als sie wirklich auf ein Pferd sollte. Die Challenge hatte sie vorher noch als “langweilig” tituliert hat dann aber nach ein paar Sekunden abgebrochen. Bzw. das Pferd wurde gewechselt, später erfuhren die leiderprobten Zuschauer dann auch den Grund, es passte nicht zu der Sarah, das arme Pferd.

…tja, sind halt Models, da gehört rumzicken wohl zum Geschäft und schließlich sollen die Mädels ja auf den ganz ganz großen Laufstegen der Welt schreiten und nicht mit Pferden darüber reiten, oder?

Beim “Livewalk” stolperte die Sarah mehr oder weniger, eher weniger, elegant die Treppe runter. “das schlechtste was ich je gesehen habe” titulierte auch der eine Thomas, Heidi Klum titulierte sie als “Schnecke” und der Thomas brachte es eigentlich noch mal auf den Punkt: “Wer keine Treppen stufen gehen kann und Angst vor hohen Schuhen hat, hat hier [also bei GNTM] nichts zu suchen” – trotzdem ist sie weiter, eigentlich ein Unding oder. Zeigt uns ProSieben “Models” die da eigentlich nichts zu suchen haben…

…da durfte übrigens Franziska auf ganz flachen Sohlen nach Hause tippeln am Donnerstag wurde nämlich gezeigt wie Heidi Klum ihr KEIN FOTO gegeben hatte. Ansonsten war die Sendung zum gähnen langweilig, Anna-Lena zickte rum, denn sie würde ja immer die hässlichsten Outfits bekommen und andere bekommen immer viel schönere. Tja, das Leben ist schon hart – so als zukünftiges Werbemodel für was auch immer, oder? Kurzer Beitrag, oder? Tja, was soll ich sagen, das Format hat bei mir irgendwie an Glanz verloren, die Aufgaben finde ich genauso wie die Jury: daneben und nicht passend. Das Stefan Raab die Jury dann noch zu TV Total holt, macht das ganze irgendwie nicht besser.

In der 4. Folge (watt? So lange halte ich das schon aus?) ging es für die Kandidatinnen von Germany’s next Topmodel nach Los Angeles. Nach einem “Live-Walk” auf den Tragflächen eines Flugzeugs (wo mir Jorge schon direkt wieder negativ aufgefallen ist) ging es zu Dr. Megavolt (hat der wirklich einen Doktortitel oder ist der auch nur erfunden, geklaut, gestohlen?) und die Mädels wurden mit Blitzen und Lichtbögen beschossen. Wer in Physik aufgepasst hat oder schon mal im Deutschen Museum in München war der weiß, dass da (leider) nichts passieren kann, denn sonst gäbe es sicherlich eine Zicke weniger.

Die Schutz­wirkung eines Fara­day­schen Käfigs (jetzt staunt ihr, wa?) ist schon bewundernswert und zumindestens für mich interessanter als dieser ganze Zickenkrieg bei dem Hühnerhaufen. Ich behaupte nun einfach mal, dass jedes mal wenn Jorge ein “Chicka” ruft irgendwo auf der Welt ein unschuldiges Hühnchen (Chicken) stirbt und bei Mc Donalds als Chicken Mc Nugget endet. Das ganze Format hat sich meiner Meinung nach (genauso wie die anderen Casting-Formate in Deutschland) ins negative verändert – die Show steht im Vordergrund, die Quote, die Sendung – auf der richtigen Suche nach einem Topmodel ist man da doch schon lange nicht mehr und irgendwie wurde mir die Annahme dann auch bestätigt.

Bei einigen Aufgaben frage ich mich wirklich was die da forcieren, ein Mädel muss immer möglichst laziv auf einem Hocker tanzen, bzw. sich wie in einem Stripclub bewegen – bekommt sie aber nicht hin – kommt aber trotzdem weiter.

Am Ende flog Amira raus und bekam zu hören: “Wir haben uns für 2 Kandidaten entschieden, die zwar nicht so hübsch sind wie du, aber mehr von ihrer Personalität gezeigt haben!” – na, wenn das nicht der Startschuss ist für alle anderen Casting Show Versager sich bei der nächsten Staffel zu bewerben, hübsch muss man scheinbar als Model nicht mehr sein, sondern Personality zählt nun mehr. Der Zickenkrieg bei den GNTM Kandidaten tobt natürlich weiter, so ist man neidisch auf Rebecca und die (eigentlich ja doch sehr vernünftige) Joana (die eigentlich freiwillig aufhören wollte) wird nun zu ihrem Glück gezwungen: “Ich habe hier ein Foto oder ein Rückflugticket” – mal sehen wie die Reise weiter geht.

So, wer will nun auch: UNTERTITEL FÜR JORGE?

Eigentlich ist GNTM doch wie immer, in jeder Staffel ging es darum von Heidi Klum ein Foto zu erhalten und in jeder Sendung gab es mindestens eine, die immer an allem etwas rumzunörgeln hat oder irgendwas nicht konnte, ich erinnere mich da z.B. an Gisele Oppermann die damals ja sogar eine Phobie vor Schmetterlingen hatte und auch im Fahrstuhl Probleme hatte. In der aktuellen Staffel ist die 19 jährige Sarah diejenige, die aneckt, rumzickt und trotzdem weiter kommt.

Beim Shooting in einer englischen Telefonzelle sollten sich die Mädels in Pose bringen, Sarah kämpfte mit harten Bandagen und auch beim Umstyling war sie sich schon sicher, dass sie mit kurzen Haaren ganz schlimm aussehen würde und das ganze bevor sie überhaupt wusste was mit ihr passieren würde, sie bekam nämlich einen Pony geschnitten und die Haare verlängert. Die Mädels wurden auch ungeschminkt fotografiert und da hab ich mich schon teilweise erschrocken, denn einige sahen… ach lassen wir das. Sarah war sich übrigens sicher: “Jetzt haben uns bestimmt schon ganz viele Leute fotografiert und gedacht: “Wow, da sind Germany´s next Topmodels” und die stellen das nun alle bei Facebook ein. Starallüren kennt die Sarah aber nicht, oder?

Bei der Fahrt im Rolls Royce durch London quasselte Sarah also viel wirres Zeug, doch noch scheinheiliger wurde die Ausrede, als die Mädels in der Kirche “sexy Brautkleider” präsentieren sollten. “Ich kann das nicht!” – der Grund liegt auf der Hand, sie hatte Angst von der erzbischöflichen katholischen Schule geschmissen zu werden und die anderen Mädels konterten gelassen: “Die Nonnen schauen bestimmt kein GNTM, die schauen Bibel.TV”

Während die anderen Mädels also sich in sexy Klamotten zeigten durfte Sarah (die mich gestern irgendwie an die Knappik erinnerte) in normalen Klamotten über den Catwalk gehen und da war die Welt auch schon wieder in Ordnung. Hatte die arme Sarah vorher noch gezittert und geweint, grinste und lachte sie beim Walk als wäre nichts gewesen. Ist sie etwa nur Teilzeitgläubig? Genauso wie die Sarah Knappik Teilzeitvegetarierin ist? Man kann sich ja immer alles so auslegen wie man möchte…

Jorge war gestern auch noch am Start, doch ohne Untertitel habe ich nichts von dem Gejaule verstanden, irgendwann stand er als Braut äh Bräutigam neben Heidi Klum, die dann wohl die Braut darstellen sollte und auch Boris Entrup den Makeup Artist hatten die Macher von GNTM wieder zusammen mit seiner mobilen Lackierstrecke ausgebudelt! Die Sarah bekam dann am Ende noch ihr Foto, also geht das Gezicke nächste Woche weiter. Ganz ehrlich? Ganz ohne wäre es ja auch irgendwie noch langweiliger, oder?

Letzten Donnerstag war es soweit, während RTL bei Alarm für Cobra 11 wieder diverse Fahrzeuge zu einem Klumpen Schrott verarbeitete und bei SAT1 der Ja-Sagen sein Unwesen trieb ging es auf ProSieben um das nächste Topmodel aus Deutschland. Frauentausch war jetzt für mich keine Alternative, also zappte ich bei GNTM rein. Tja was habt ihr da verpasst? Blutige Füße, besser gesagt geplatzte Blasen an den Füßen die geblutet haben dazu 50 Mädels die zunächst mal in Stöckelschuhen auf Laufbändern gelaufen sind. Später durften wir dann Heidi Klum betrachten wie sie auf dem Tisch saß, hinter sich ein Typ der die Brille von Steve Urkel (Alle unter einem Dach) geklaut haben könnte sowie ein angeblich attraktiver Thomas. Mein Winterreifen hat mehr Profil als der Typ, aber nun gut, wenn die Topmodels sagen, dass der Typ attraktiv ist, wird es wohl stimmen. Die Sendung wurde durch Gewinnspielpartner unterstützt, so gab es einen Suzuki Alto mit 6 Airbags zu gewinnen, packste noch 2 Models rein haste 10 Airbags und ein Dumm-Dumm Geschoss! Die These, dass attraktive Damen nicht immer über einen hohen IQ überzeugen, unterstützte Tahnee mit ihrem Plan B “Wenn es bei #GNTM nicht klappt, schlaf ich mich halt nach oben!” – immerhin zielstrebig die Tahnee die auch gerne mal an der Stange tanzt.

Heidi Klum hat dann ihr Co-Jury Mitglied dann tatsächlich och gefragt ob er Single wäre, als er dieses bestätigte musste sie aber noch mal nachfragen, ob er auch weltweiter Single ist. Das gibt es auch? Bin ich jetzt nur in Deutschland vergeben und in Amerika bin ich Single? Ja wie geil ist das denn? Die Frauen der Schöpfung dürfen aber aufatmen, Thomas ist weltweiter Single. Ihr habt die 1. Sendung von Germanys next Topmodel verpasst? Braucht ihr nicht weinen, könnt ihr euch hier als Stream anschauen. Dort seht ihr dann wie die Mädels auf einem Laufband laufen musste, wie Jorge den Mädels beigebracht hat im Schnee zu laufen (Pipi und AA lernen die dann vermutlich in der nächsten Folge) und wie die attraktiven Damen mit Ke$ha die Bühne “minirocken” durften.

Weiter sind auf jeden Fall : Valerie, Tahnee, Sihe, Simone, Rebecca, Sarah, Joana, Lisa Marie, Franziska, Marie Luise, Natascha, Paulina, Lilia, Chiara Isabell, Christien, Concetta (ist das ein Eis?), Florence, Isabel, Ivon, Jana, Jil, Anna-Lena, Amira, Aleksandra und Amelie. Wer nachgezählt hat: 25! Das heißt bei der 1. Folge sind schon mal 25 rausgeflogen, ich bin gespannt wie es weiter geht … (ehrlich, ganz ehrlich, echt… wirklich… okay, eigentlich nicht, aber ich schau es mir trotzdem an)

Aus, Aus, das Spiel ist aus, der Drops ist gelutscht, das Eis ist geleckt und man hat es uns geschmeckt… ich rede nun ausnahmsweise mal nicht vom Essen sondern vom großem Finale von der diesjährigen GNTM GnT Germany´s next Topmodel Staffel. Und damit schließt sich dieses Kapitel auch schon, denn was ist nach dem Finale? Genau nach dem Finale ist vor dem Finale d.h. es wird nächstes Jahr wieder eine neue Staffel geben und dann geht es hier auch locker weiter… aber nun wollen wir nicht schon in der Zukunft schwelgen, reden wir doch erstmal über das Finale:

Schwarz , rot , gold (blond) standen im Finale…

die “ich bin schön” Alisar Ailabouni, die Shooting Heulsuse Hanna Bohnekamp oder Laura Weyel !

Wenn man die Maße der drei Models zusammen addiert und dann später den Durchschnitt nimmt, bekommt man die Traummaße: 83 – 62 – 90, denn Alisar (schwarz) ist 20 Jahre alt und hat 86-65-90, Hanna (die gefälsche gefärbte rothaarige) ist 18 Jahre jung und darf mit 84-63-90 über den Catwalk walken, die älteste ist die Laura, 23 Jahre alt, 80-60-89… über 20.000 Mädels wollten Germany´s next Topmodel werden nur eine konnte es dieses Jahr für sich verzeichnen…

…als erste flog die blonde Laura (die mit 23 Jahren ja schon mehr Falten an den Augen als der Mops von meinem Nachbarn) aus der Sendung , knapp eine Stunde vor dem Ende der Folge wurden aus drei nur noch zwei! Aber jede hat ja schon mal ein neues “Auto” – Suzuki sponserte wohl drei Swifts GS mit 92 Pferdchen , MP3 & CD Player und Radio , Klimaautomatik hat die Büchse wohl auch noch…

Im Duell standen dann also Alisar und Hanna gegeneinander – die beiden duellierten sich allerdings total unbewaffnet, es wurde ja auch über “sein oder nicht sein” entschieden von der Jury – ich glaube wenn die Zuschauer hätten wählen dürfen, es wäre Louisa geworden… aber nun gut.

…und ich mach es nun wirklich kurz, spann euch nicht lange auf den Volker ähh auf die Folter:

Heidi Klum (ist aktuell nackt zu sehen in der GQ und ich muss wirklich sagen, für eine 4 fache Mutter – im zarten Alter von 37 Jahren – hat Photoshop echt ganze Arbeit geleistet sieht die echt top aus) kürte (in einem Tigerlilly Look mit komischen Haarschnitt , also mit langen Haaren fand ich die schon attraktiver) Alisar zur Gewinnerin der aktuellen Staffel 2010 von Germany´s next Topmodel – und die ist nun auf dem Cover der deutschen Cosmopolitan (Juli 2010) – wir von www.laester.TV gratulieren dazu natürlich herzlich… obwohl, ne – tun wir nicht, denn ich war ja für Hanna ;)

Heidi gab zuvor übrigens noch einen sehr sinnvollen Tip mit auf den Weg : “Wer Topmodel werden will muss auf jeden Fall top modeln” – den greif ich mal auf, “Wer ein Top Fussballer werden will muss top Fussball spielen!” , “Wer ein Top Sänger werden will muss top singen” und “Wer eine Top Moderatorin werden will sollte auch eine top Moderation drauf haben” … die Heidi brüllte sich durch die Live Sendung, “Spaß” und “Heiss” waren oft verwandte Wörter und zum Schluss folgte das obligatorische “Wer , wer , wer … ist Germany´s next Topmodel” – die Frage wurde dann bis zur Vergasung geschrien, gebrüllt…

…bevor ich es vergesse die schönen Lieder aus der diesjährigen Staffel kann man sich hier runterladen / downloaden (als MP3) : Germany’s Next Topmodel 2010 – die offiziellen CatWalk Hits aus der Show

Darunter sind so Songs wie : Fight For This Love, Replay, Whatcha Say, Morning After Dark, TiK ToK, Alors On Danse, Disko Partizani, Come On Girl, Baby Baby Baby, Heads Will Roll,Put Your Hands On Me, Now You See It, Riverside, Boys & Girls, I’m Not Alone,One Love, I Wanna,Love Long Distance, Jungle Drum, Fembot, Sky And Sand, Get Shaky, I Gotta Feeling , Bodytalk, In My Head,Feel Me, Feels Like A Prayer,The Feeling, Whip Whip Whip,Shut Your Mouth, I Want You, Cinderella Stereo, You Know Why, I Like That ,Serious, Rhythm Is A Dancer, Learn To Fly, La Tromba, Something’s Going On, My Belief, Into The Night, Sing It Back … also wenn ihr wissen wollt welches Lied bei Germany´s next Topmodel mal lief dann werdet ihr dort bestimmt fündig.

Like a Lady von  Monrose ist da übrigens nicht druff, das Lied gibt es hier : Like A Lady – Monrose – MP3 – downloaden , Geili Kylie Minoque war übrigens auch noch am Start , man was für ein Geschoss – sie sang: All The Lovers und Kylie sprach “Ich liebe euch alle!” – hach! Katy Perry sang von “Sex on the Beach” in dem Song “California Girls” – der Rock war kürzer als der Auftritt , die Perücke (so ne blaue /lila farbende) fand ich aber über… und auch Katy Perry verabschiedete sich mit einem “Thank you Germany – i love you” – jaja, alle lieben nun die Deutschen, haben ja nun auch andere die sie hassen können, immerhin sind “wir” Papst, Lena , Topmodel und demnächst auch noch Weltmeister, oder zweifelt da noch jemand dran – schließlich haben ein paar Münsteraner ja die nächste Kult Hymne zur Fussball WM geschrieben: Uwu Lena Schlandrut mit Schland o Schland , den Song gibt es inkl. MP3 kostenlos auf www.schlandrut.de ! Eine Östereicherin ist Germany´s next Topmodel …

Heidi Klum hat ganz schön alte Hände , nicht das ich jetzt auf Hände stehen würde, aber die Hände von Heidi Klum sehen alt aus – nun gut , unsere Heidi ist ja auch nicht mehr die Jüngste, es geht ja auch gar nicht um Heidi …

Aus 4 wurden bei dem Halbfinale 3 und ich muss jetzt mal so ganz Wertungsfrei sagen… weder Laura Weyel (wohnt in Düsseldorf), Alisar Ailabouni (wohnt in Schalchen), Hanna Bohnekamp (wohnt in Drevenack) oder aber auch Neele Hehemann (wohnt in Dresden) haben für mich den Titel “Germany´s next Topmodel” verdient … aber nun gut, ich wähle ja auch nicht.

Es gibt ja Frauen die sind von Natur aus schön, neben denen wacht man auch gerne auf wenn diese ungeschminkt sind, wenn ich mir so andere Frauen anschaue – die müssten eigentlich einen “Unf*ckbar-Stempel” ins Gesicht gedrückt bekommen…

Naja, die 4 verbleibenden Kandidatinnen mussten Beine zeigen – frisch rasiert – ihnen wurde dabei ein männliches Model gestellt und die Models durften dann “ganz toll ihre Beine zeigen” – schließlich wurde ein Gilette Werbespot gedreht.

Alisar hat auch irgendwas erzählt, aber leider habe ich sie nicht verstanden, aber als Model muss man ja auch nicht wirklich viel reden, oder? UPS – es ist ja ein Werbespot – oh oh, da war Text lernen angesagt… und auch Hanna musste zugeben : so einfach ist das gar nicht – und Alisar stammelte auch nur rum: “Mein Geheimnis… Mein Geheimnis für … Mein Geheimnis für verführerisch… Mein Geheimnis für verführerisch glatte Beine” – ich meine der Satz ist ja auch schwer – Q(!) hatte natürlich Verständnis… schließlich ist Alisar ja eine ruhige Person und da waren ja auch eine Menge Leute – Entschuldigung?! Die will das doch, die wurde doch nicht gezwungen – ich gehe ja auch nicht ins Schwimmbad und spring vom 10er wenn ich Höhenangst habe und Wasserscheu bin…

Kristian Schuller ist übrigens nicht schwul – und Q´s Schwester Sabah ist mit Hugo Egon Balder zusammen, ja, so schließt sich der große Kreis…

…aus den USA ging es dann direkt nach Milano Mailand (das liegt in Italien) vorher wurden die Mädels aber noch “etwas eingepudert” – ach was, die wurden eingesaut! Heidi steht übrigens nach eigener Aussage auf “Sauereien” – man man man muss der Seal ein glücklicher Mann sein ;)

Zwischendurch übrigens bei der Werbung immer die beste aller Quizfrage: Wo möchte jedes Model landen? Antwort A: Auf der Titelseite oder Antwort B: Auf dem Mond? Welcher Kindergarten schreibt für ProSieben eigentlich die Quiz-Fragen?

Q bringt es auf den Punkt: Mailand ist das absolute Mode Mekka – In Mailand gibt es nur Top Models und da drückt auch keiner ein Auge zu… so sieht das aus, aber dennoch durften die Mädels erst noch “relaxen, chillen” – wo tut der Tourist das? Klar auf ner Sightseeing Tour und Q hatte die Spendierhosen nicht nur an – neee, der hatte auch noch etwas Kleingeld übrig und hat den Mädels doch tatsächlich ein Eis spendiert…

…doch dann kam Jorge mit der “Überraschung” – alle 4 laufen auf einer Fashion-Show “juchu” – Jorge hatte übrigens eine Hose an, die hätte von 1933-1945 auch einen komischen Typen aus Österreich gefallen… ist dieser Militär-Look wieder in? Habe ich was verpasst? Es fehlten nur noch die Stiefel – die Hose war oben so ausgebeult, also an den Oberschenkeln… so Militär Reithosen – Stil , ihr wisst schon was ich meine…

Bei der “Fashion Show Vorbereitung” wurden die Verwandten der Mädels eingeladen, es gab ja Gerüchte das die Fashion Show nachträglich aufgezeichnet wurde – ob die stimmen, das weiß ich nun wirklich nicht, schließlich war ich ja nicht dabei. Das Finale findet morgen allerdings live statt, sprich das ist nicht aufgezeichnet. Ganz ausgezeichnet scheint sich übrigens das Format für ProSieben zu lohnen, denn die haben recht viel Werbung schalten können – teilweise auch großflächig während der Sendung… muss da demnächst auch Dauerwerbesendung eingeblendet werden?

Bei der letzten “Vorstellung” vor der Jury war noch heile Welt bei den Mädels, man könnte fast denken die wären da auf einer Klassenfahrt – keine Zickerei… Friede Freude Eierkuchen… Alisar wurde für ihr oben ohne Shooting gelobt, sie wäre sexy gewesen… beim Casting in LA war sie allerdings “nicht die Beste” – in Mailand hatte sie dann allerdings wieder den Catwalk “gerockt” … sie wurde als Spätzünder von der Bühne geschickt … Spätzünder? Ich dachte die Bomben die nicht platzen nennt man Blindgänger…

Auch die anderen Mädels mussten noch mal vortreten und durften sich etwas Lob und etwas Kritik anhören… und dann kam die Entscheidung, eine von den viern musste ja noch gehen, denn morgen im “groooooßßßen GNTM Finale” können ja nur drei Mädels stehen, laufen, stolpern … und nur eine kann die Nachfolgerin von Lena Gercke, Barbara Meier, Jennifer Hof und / oder Sara Nuru werden.

Alisar wurde als erste durchgewinkt ins Finale , Heidi machte wie gewohnt ihre Spielchen, zog es aber nicht so in die Länge wie der Moderator von DSDS oder der große Bruder von Big Brother. Als nächste musste Laura vortreten… und auch hier wurde künstlich Spannung aufgebaut bevor auch Laura den Satz hörte: “Hier ist dein Foto” – also musste noch die Entscheidung gefällt werden zwischen Hanna und Neele , die beiden durften gemeinsam vor die große Bühne treten und Hanna hatte schon Tränen in den Augen. Heidi lobte beide, kritisierte beide, immer abwechselnd und gab zum Schluss Hanna das Bild – Neele ist rausgeflogen bei GNTM.

Wenn ich mich nun für eine von den Grazien entscheiden müsste, ich würde Hanna wählen… die sieht für mich noch am ehesten nach einem Model aus, aber von einem Topmodel ist die doch auch Meilenweit entfernt, oder? Was meint Ihr? Ich prophezeie der Siegerin eine ähnliche Karriere wie die letzten Popstars … Sandy & Andy ?! Some & Any… Wer wird Germany´s next Topmodel of the Year 2010 ?

… und damit endet der Traum von der “großen” Karriere für das durchaus hübsche kleine Geschöpf, für mich eine Entscheidung die ich so nicht gefällt hätte, denn ich finde das die “kleine” Louisa von den verbleibenden Kandidaten eindeutig die hübscheste war, aber über Geschmack darf man ja bekanntlich streiten, von mir aus auch hier im Blog.

Louisa Mazzurana ist 22 Jahre alt und hat sensationelle Traummaße 83/60/89, blonde Haare und schöne blaue Augen, einige vergleichen Sie sogar mit Claudia Schiffer. Auf der Germany´s Next Topmodel Setcard wurde sie mit 1,71m angegeben, auf einer anderen Sedcard steht sie mit 1,67 und damit ist sie definitiv zu klein für den Laufsteg.

Dennoch kam sie in der Show recht weit, wurde immerhin 5, lief für eine Modenschau von Lee Simmons und erntete viel Lob von Heidi Klum und bekam den Werbespot für Müller:

Wenn man Schönheit wirklich mit Löffeln essen kann – dann bitte Müller Buttermilch Joghurt für alle, Danke!

Schon mit ihren angeblichen 1,71 Metern (laut GNTM-Homepage) hätte Louisa die Laufsteg-Karriere eigentlich vergessen können. Trotzdem wurde sie in der letzten Folge von „Germany’s Next Topmodel“ von der Jury gelobt – und sogar für die Modenschau von Kimora Lee Simmons gebucht!

Naja, Louisa ist nun raus und nun geht es hässlich weiter, also ich meine, nicht das ich die anderen hässlich finde, ne – also nun geht es weiter, denn am 9.06. muss ja noch eine gehen damit am 10.06. nur noch drei im “großen” Finale stehen. Aber ich muss gesten Louisa Mazzrana war schon mein Favorit.

Wenn man dem Voting hier glauben schenken darf, wird es laut dem Blogbesuchern wohl ein Kopf an Kopf Rennen zwischen Alisar & Hanna. Denn in dem Blog glaubt man auch schon zu wissen, dass Alisar, Hanna und Laura im Finale stehen werden. Ob das stimmt? Wir werden es am 09.06. wissen !

© 2010 laester.TV Suffusion theme by Sayontan Sinha