Dauerwerbeblog

…das nächste B-Promi Format startete ja am Wochenende (wir hatten davon berichtet) und es gab auch schon den ersten Flüchtling ! Benny Kiekhäben flüchtete nach nur einer Stunde aus seiner Isolationshaft , ganz unehrenhaft und ohne “Spiel” …

Ich weiß ja nicht was sich der Benny so unter dem Sendungsformat vorgestellt hat, aber auf die Nachfrage warum er denn so traurig sei: “Ich fühle mich so einsam!” – “Einrichtung, Kleiderschrank …. seine Freunde, seine Familie und sein Hund” – fehlen ihm … er wollte kämpfen, er wollte sich etwas beweisen, aber sein Zwinger wurde ihm zu klein und er war zu einsam…

… mit der Flucht aus der Sendung flüchtet EX-DSDS Kandidat Benny Kiekhäben also wieder in die Tiefen der televisuellen Unbedeutsamkeit. Ich gehöre zu den “vielen” die bei ihm gedacht haben das der es da nicht lange aushält ;-)

In dem Sendungsformat quälte nicht nur die Einsamkeit (also die Isolation) und die Computerstimme Alice die “Insassen” , die “Promis” mussten z.B. einen mehrstelligen Zahlencode eingeben, nur Dirk Schlemmer (Mister Germany) schaffte das und wurde verschont – allen anderen hörten von David Hasselhoff  (dem Held meiner Jugend in Knight Rider und Baywatch und dem Verursacher des Mauerfalls) “Looking for Freedom” in der Endlosschleife… hah, das nenne ich wirklich mal “hart” – als ich gerade dachte, schlimmer kann es nicht mehr kommen wurde dann “Cheri Cheri Lady” von Dieter Bohlen als kleine Nachtmusik eingespielt!

Ich weiß nicht ob damit nur die Insassen gequält wurden ;-)

Die Quoten sprechen übrigens für die Zoten von Sonya Kraus (die ja gerade ihren Sohn zur Welt gebracht hat) , denn 1,6 Millionen Zuschauer sind an einem sonnigen Samstag im Sommer garantiert keine schlechte Quote für dieses Folter-TV Format, welches natürlich nicht LIVE ist … d.h. die “Prominenten” laufen alle schon wieder in freier Wildbahn durch die Gegend…

Ab 17. Juli 2010 gehts los… die WM ist also gerade zuende und schon geht es Balla Balla bei ProSieben weiter… das Sendungsformat von “Solitary – Besieg dich selbst!” darf man wohl mit einer Mischung aus Big Brother, Dschungelcamp und dem Film “Das Experiment” vergleichen. Man stellt sich das Szenario wie folgt vor:

9 Kandidaten (die ich später noch ausführlich vorstellen werde) sind jeweils auf 8 Quadratmetern eingesperrt. Das ganze kann maximal 10 Tage und Nächte dauern, dabei werden die völlig das Gefühl für Zeit und Raum verlieren denn die Kandidaten haben keine Uhr und auch keinen Kontakt zur Aussenwelt.

Halt! Stop! Nicht ganz, denn es gibt ja noch Alice (nein nicht die Tante von der Telefongesellschaft) , Alice heißt die Stimme die den Kandidaten die Aufgaben übermittelt, denn die Stars / B-Promis / Sternchen (wie auch immer) sind ja nicht ohne Grund in ihren Käfigen ähh Kapseln eingesperrt.

Es gibt Aufgaben zu erledigen, kleine oder größere Herausforderungen wo die “Bewohner” sich nicht nur konzentrieren sondern auch ihre Sportlichkeit und Ausdauer unter Beweis stellen müssen.

Moderiert wird das ganze durch … tadadada Surprise Surprise : Sonya Kraus. Die gehört bei ProSieben Shows ja auch schon irgendwie zum Inventar , wahrscheinlich wird Sonya bei der Inventur mitgezählt. (Scheinwerfer – da, Kamera – da, Stefan Raab – da , Sonya Kraus – da – ProSieben komplett)

Zurück zum Format: In den “Kapseln der Solitary Home Base” (früher hätte man auch Zwinger dazu gesagt) kämpfen die Teilnehmer also allein – das lustige ist, sie kämpfen ohne zu wissen ob die Mitstreiter schon aufgegeben haben oder ob die viel viel besser sind. Die Kandidaten wissen nur eins – das sie nichts wissen!

Nur die Kandidaten, die die Spiele am erfolgreichsten meistern und ihr Können am besten einschätzen, dürfen weiterspielen.

Quelle: ProSieben.de

Na, wenn das nicht spannend klingt, dann weiß ich es auch nicht mehr ;-) – aber das Teilnehmerfeld ist bunt gemischt und ich muss wirklich sagen: ProSieben weiß wie man Quote macht! Titte bringt Quote, Sex sells aber das ist sicherlich kein Grund dafür das die 24 jährige Doreen Seidel (Playmate des Jahres 2008 welches mal ganz gerne mit Frauen knutscht) eingesperrt wird (ob wir die da auch nackt sehen??).

Magdalena Brzeska (31) – dürfte auch einigen bekannt sein, wenn nicht vom Sport dann von der Milchschnitten Werbung – denn dort war die Schnitte auch zu sehen ;-) . 26-Mal konnte Magdalena Brzeska den Titel der Deutschen Meisterin in der Rhythmischen Sportgymnastik für sich gewinnen. Ich mag ja Frauenbewegungen – solange die rhythmisch sind ;-) .

Funda Vanroy ist auch im besten Alter (32) und Moderatorin, ich glaube ich habe das Geschöpf auch schon mal in der FHM halb nackt gesehen und da darf ich den Herren der Schöpfung mitteilen, auch hier lohnt sich das hinschauen ganz besonders. Funda hat auch einen Blog und hatte auch mal einen twitter Account, da diese aber mehr oder weniger nicht mehr gepflegt werden bzw. nicht mehr vorhanden sind erspare ich euch die Links.

Liza Li sang mal “Ich könnte dich erschiessen” und auch Liza Li war schon halb nackt im Playboy und auch wenn das schon 2 Jahre her ist – meine Herren – schaltet am 17. Juli 2010 um 20:15 auf ProSieben ein… bei dem Sender fühlt Liza Li sich scheinbar wohl, denn beim TV Total Turmspringen war sie genauso vertreten wie bei einer Wok WM. Hoffentlich wird sie bei der Sendung keinen erschiessen – obwohl, wartet mal, die sind doch alleine da in den Kapseln – oh oh…

So, das wars mit den Frauen, jetzt kommen die Männer – und was für welche:

Profi-Wrestler Murat Bosporus wird auch The Turkish Wrestling Machine genannt und ich werde einen Teufel tun und über den Teufelskerl lästern, schaut euch die Webseite an – dann wisst ihr warum: klick (ist die Webseite eigentlich noch mit Geocities erstellt worden, da fehlen nur noch animierte Gifs!)

Für die Frauen gibt es natürlich auch was zum glotzen anhimmeln : Dirk Schlemmer aus Leingarten (nicht verwandt oder verschwägert mit Horst Schlämmer, der wird ja auch mit ä geschrieben und kommt aus Grevenbroich) war mal Mr. Germany … (im Jahre 2008) soll sich aber immer noch ganz gut gehalten haben – ganz so gut wie Horst Schlämmer sieht er meiner Meinung natürlich nicht aus, aber das ist ja auch schwer ;)

Martin Kesici dürfte noch einigen bekannt sein – er gewann damals das Sat 1 Casting Format “Star Search” – er sang “Angel of Berlin” und danach versank er auch wieder aus den Charts in die unteren Abgründe des Mainstreams… Sein letztes Album erschien 2005. Kay Böger spielte bei der ARD Soap Verbotene Liebe und bei Adelheid und ihre Mörder mit… laut seiner eigenen Webseite spricht er Hamburgerisch, spielt Klavier und hat den Führerschein in der Klasse 3. Na, die Fakten haben euch doch interessiert, oder??

Last but not least – obwohl eigentlich schon – Benny Kieckhäben – der 20 jährige Paradiesvogel kennt ihr aus dem RTL Casting Format DSDS – und wenn nicht? Dann habt ihr zwar nichts verpasst, fragt euch aber am 17.07. was das für ein komischer Vogel ist. Also, Benny Kieckhäben ist aktuell mit der “Crazy Benny K. Show” aus Tour, sein aktueller Song heißt “Travelling” ! Benny ist total hip und im trend, er hat eine myspace Seite : klick , wenn euch das Lied gefällt, hier könnt ihr Benny Kieckhäben – Travelling als MP3 downloaden

Die Sendung wurde natürlich voraufgezeichnet und ist nicht live … das Format kommt – aus den USA und könnte tatsächlich auch in Deutschland zu einem Erfolg werden… wenn ich mir so anschaue wieviele Zuschauer Big Brother jeden Tag so hat . ProSieben stopft die Lücke die das Dschungelcamp dieses Jahr hinterlässt, denn das scheint es ja nicht zu geben und irgendwer muss den C-Promis ja einen Job geben – die Zeiten werden schlimmer , da muss man den Gürtel schon mal enger schnallen! Bei den Damen würde ich mich freuen wenn diese nur mit einem Gürtel ähnlichen Minirock bekleidet wären ;)

Wir bleiben da auf jedem Fall an den Bällen am Ball ! Nach der WM ist vor der WM … gut das uns die Themen nie ausgehen …

© 2010 laester.TV Suffusion theme by Sayontan Sinha