Dauerwerbeblog

Vera am Mittag, besser gesagt am Nachmittag (denn die Sendung wurde ja bereits Nachmittag aufgezeichnet). Über lange Zeit war Elton der Chipleader aber es hatte nicht sollen sein. Guido Cantz (nein ich mache nun keine Wortwitze) brachte etwas Pepp in die die Sendung und lockerte die Stimmung etwas auf, ging trotzdem vor Stefan Raab. Marco (der Onlinequalifikant) ging als 3. vom Tisch, die erste die gegangen war (wirklich schlecht gespielt hatte sie aber nicht) war die Sophia Tomalla (echt ein attraktives Ding).

Also, gewonnen hat Vera Int-Veen, 2. wurde Elton, 3. Stefan Raab, 4. Marco (der sich vorher noch einen Royal Flash ins Haar hat rasieren lassen), 5. Guido Cantzund als erste in die Looser-Lounge ging Sophia Tomalla und machte dort auch noch eine gute Figur… apropo gute Figur, heute Abend lohnt es sich TV Total einzuschalten: Für die Männer: Es kommt Hayden Panettiere, dass ist die neue Frau an Wladimir Klitschkos Seite. Die Schauspielerin (aus dem Land die nun kürzlich den bin Laden ermordet hatten) hatte die Rolle der Cheerleaderin Claire in der TV-Serie “Heroes”. Ab Donnerstag wird Hayden Panettiere in Scream 4 zu sehen sein.

Für die Frauen kommt dann Nick Carter von den Hinterhofjungs und Sven Regener (und wehe der bringt Regen mit).

Was TVTNSFDWADKHUWGNEMKAKVANBÜDLZT bedeutet kann man nachlesen, gewonnen hat auf jeden Fall Korinna Kramer aus Holzwickede – RUHRPOTT – YEAH! Das geile Lied gestern bei der TV Total Sendung heißt übrigens Riverside Motherfucker (wird auch gerne mal als Riverside Motherf. abgekürzt) und hört sich so komplett an:

Korinna hat gestern in der Sendung noch gebeichtet, dass sie früher (im Kindergarten) Popel getauscht und diese dann gegessen hat – tja nun ist also eine Popelfresserin aus Holzwickede TV Totals next schöne Frau, die was auf dem Kasten hat und wenn’s geht noch etwas mehr kann, als Kleider von A nach B über den Laufsteg zu tragen bei Stefan Raab und ich muss ganz ehrlich sagen, ich hatte mir von der ganzen Geschichte mehr erwartet. Normalerweise wird ja etwas was Stefan Raab anpackt zu Gold, sei es nun televisuell oder auch musikalisch doch irgendwie weiß ich nicht was ich von dem Ganzen nun halten soll. Bei der Verkündung der Gewinnerin machte Stefan Raab noch auf Marco Schreyl und zog das ganze in typischer DSDS Art und Weise in die Länge bis er dann die Worte vorlas, die Korinna danach wohl nie mehr vergas: KORINNA!

Korinna applaudierte dann noch eine Runde selber für sich und erfuhr von Stefan Raab, dass sie morgen (als heute) wieder bei TV Total sein wird… es bleibt spannend (oder auch nicht)

 

Spanien hat die Wildcard bekommen, der durfte sich also die Startnummer selber auswählen und er wollte unbedingt die 22 haben, das war die Nummer von Lena beim letzten mal, Großbritanien hat die Startnummer 14 bekommen, Frankreich bekam die Startposition die Nummer 11 und Italien die 12, die anderen müssen sich noch qualifizieren und werden erneut ausgelost.

Lena Meyer Landrut geht mit der Startnummer 16 an den Start, Sabine Heinrich spielte die Glücksfee und das sah im Livestream so aus:

Was fällt mir direkt bei diesem Screenshot auf? Sabine Heinrich hat entweder einen unglücklichen Schatten unterm Arm oder hat sich heute morgen vergessen zu rasieren, ansonsten passte das Kleid natürlich perfekt zum Lippenstift. Lena Meyer-Landrut macht ja aktuell nicht nur Werbung für Opel, nein sie ist auch auf Tour unterwegs und vertritt uns nun als mit der Startnummer 16 beim Eurovision Song Contest in Düsseldorf. Das Lied “Taken by a stranger” durfte sie ja zuletzt noch mal bei der WOK WM performen und ich muss wirklich sagen, den laziven Blick hat sie geübt, hier mal das offizielle Musikvideo:

…über die Mitbewerber lästere schreibe ich dann die Tage mal etwas ausführlicher!

Gestern hatten wir ja die Wahl zwischen Pest und Cholera und ich bin irgendwie bei der Pest hängen geblieben, das Ende der Wok WM habe ich mir dann aber doch noch angeschaut und kann euch somit zumindestens berichten, wer gestern bei der TV total Wok WM gewonnen hat, hier die Top 5 Platzierungen im 1er Wok:

Top-5 Platzierungen im Einer-Wok:

1. Georg Hackl (der hat es einfach raus)
2. Felix Loch (ich mache nun keine Witze über den Nachnamen)
3. Lucy Diakovska (der Ex No Angel)
4. Stefan Raab (Master of Disaster)
5. Joey Kelly (das wird er sich nun ewig anhören müssen)

Tja und auch im 4er Wok gibt es einen Gewinner und natürlich habe ich auch hier die 5 besten niedergeschrieben:

1. Cristoph Langen, Tatjana Hüfner, Sandra Kiriasis und Manuel Machata vom Babybel Team (wo es wohl auch im Backstage Bereich nach Käse roch)
2. Guido Buchwald, Sven Hannawald, Katrin Holtwick und Ilka Semmler
3. Sarah Knappik, Alida Kurras, Karl Angerer und Richter Alexander Hold
4. Peyman Amin, Kim Heinzelmann, Alex “Der Checker” Wesselsky und Jan Hahn (kikerikiiii)
5. Timo Scheider, Klaas Heufer-Umlauf (nicht Einlauf), Peter Imhof und der erschlankte Axel Stein (der ist wirklich dünn geworden)

Dünn geworden sind auch die Witze von Sonya Kraus (die in ihrem Ski-Anzug natürlich eine gute Figur abgegeben hat, nett wäre es gewesen wenn sie einfach auch noch den Mund gehalten hätte), Lena Meyer Landrut hat in einem Unterwäsche ähnlichen Outfit (zumindestens kenne ich solche Unterwäsche aus dem Ski-Sport) das Lied “Taken By A Stranger” gesungen und ich muss wirklich sagen, so langsam gewöhne ich mich an den Dreck Track.

Jay Khan ging somit leer aus und Michael Wendler (ja “Der Wendler” hat tatsächlich einen Vornamen) schaffte es genausowenig wie Jürgen Milski auf das Treppchen. Nena wurde auch wieder ausgebudelt, sie durfte “Nur geträumt” singen und FloRida haute (scheinbar) seinen neuen Song Turn Around (5,4,3,2,1) raus (den hatte ich wohl verpasst). Ich glaube ja, dass die Redaktion nur “Lena” buchen wollte, sich aber vertan hatte und Nena gebucht hatte, anders kann ich mir nicht erklären warum die da gestern auftreten musste… aber event. habe ich ihren Auftritt auch einfach “nur geträumt“.

Geträumt habe ich auch schon als Marco Schreyl verkündet hat, dass Anna-Carina Woitschack bei DSDS rausgeflogen ist, dabei fand ich ihr froschfotzengrünes Outfit doch so geil und so schlecht hat sie den Song von Yvonne Kackinsfeld Catterfield ja nun auch nicht gesungen, nun ja, muss ich mir halt ein neuen Favoriten suchen, dann nehme ich nun einfach mal Sarah Engels – die hat ja sonst auch so viele “Fans” ;) und ich fand die gestern zumindestens fürs Auge ganz ansprechend. Ansprechend fürs Auge fand ich auch Sonya Kraus und auch wenn sie die “Quoten-Blondine” nur spielt geht sie mir mit der Art auf den Sack. Als das Wilkinson Hydro Team nämlich mehr oder weniger neben dem Wok die Bahn runterrutschte und sich eine Helmkamera verabschiedet hatte, faselte die Kraus sowas wie: “Da wird sich die Technik freuen, damit können wir nun nur noch private Pornos drehen!” , ich finde sowas braucht ein Format wie die WOK WM nicht, die Sprüche sind über – aber das ist ja auch nur meine Meinung.

…mit am Start: Stefan Raab, TV-Koch Horst Lichter, Comedian Ralf Schmitz, Comedian Martina Hill, der nächste Verteidigungsminister Elton und der Kölner Wildcard-Gewinner Dustin.

Horst Lichter kam und versüßte die Runde in der Tat, das meine ich Ernst, seine Art fand ich sehr unterhaltsam und so fand ich es richtig schade, dass er als 1. vom Tisch ging, er hatte aber auch wahrlich Pech, verlor einmal mit einem Drilling gegen eine Straße. Als 2. ging dann “All In” Martina Hill, die ständig “All in” gegangen ist und das ganze als “Safety Variante” verkaufen wollte. Sagen wir mal so, Martina Hill sah ein Ass und verlor den Kopf. Extrem ruhig war Ralf Schmitz – ich weiß nicht ob die dem Zappelphillip der Nation Valium gegeben haben, aber auch er verlor seine Chips und ging wie schon zuvor gedacht als 3. vom Tisch.

Gewonnen hat auf jedenfall der Dustin, 19 Jahre alt, Azubi bei der Bahn – er konnte sich im Heads Up gegen Stefan Raab durchsetzen, der gestern wirklich eine gute Partie gespielt hat. Somit dürfte nun auch klar sein, dass Elton als 4. den Tisch verlassen hatte und sich somit den 3. Platz gesichert hatte.

Was konnten wir gestern lernen? Anfänger machen immer die gleichen Fehler, spielen zu wenig Hände, gehen zu früh raus (selbst wenn sie checken könnten) und Stefan Raab brachte es im Bezug zu Martina Hill auf den Punkt: “Du hast die Regeln nicht gebrochen, du hast sie nur nicht verstanden.” – natürlich blieb Martina Hill in ihrer Switch Rolle und spielte gerne die Heidi Klum “Mau Mau, Nein…” und stöhnte dabei als würden wir uns Damentennis anschauen. Mit Pokern hatte das ganze auf jeden Fall nicht viel zu tun was die liebe Martina Hill dort abgeliefert hatte.

Jessica Kastrop haute noch einen “extrem lustigen Spruch” raus, den ich euch auch nicht vorenthalten möchte: “Ist das noch bluffen oder promovieren?” <- Brüller, oder?

Warum ich Stefan Raab nicht als Thomas Gottschalk Nachfolger haben möchte:

… er würde ja stets versuchen die Wetten ebenfalls zu gewinnen! Wobei, da könnte natürlich auch ein Reiz liegen, die Kandidaten wetten quasi gegen den Raab und schon hat man “Schlag den Raab” im öffentlichen Fernsehen – halt nur mit den Spielen, die sich die Kandidaten ausdenken. Ich mag Stefan Raab, ich mochte sein Humor schon immer und ich bin ein Fan der ersten Stunde, ich war vermutlich auch der einzige, der sich damals die Fernsehzeitung von Raab gekauft hatte und ich würde mich freuen, wenn Raab wieder zu verrückte Lieder machen und das Raabigramm wieder einführen würde.

Stefan Raab ist für mich zwar der perfekte Moderator aber nicht für ein Format wie Wetten, dass ..? denn was würden wohl die Stars denken, wenn er auf einmal mit ihnen singen würde, so wie hier bei Kid Rock bei einem Konzert in Köln?

Ich mag an Stefan Raab sogar die Art und Weise wie er sein Privatleben schützt, er hat wohl 2 Töchter und eine Frau, aber viel mehr weiß man auch nicht und ich respektiere das vollkommen, wer Raab mal aus der Nähe sehen will, sollte sich entweder Tickets für TV Total oder Eintrittskarten für das Wachsfigurenkabinet von Madame Tussauds in Berlin besorgen. Bei Madame Tussauds in Berlin gibt es nämlich Raab am Schreibtisch… und er hält dort auch die Klappe – versprochen!

Thomas Gottschalk, Heidi Klum, Günter Jauch und Michael Bully Herbig sind dort übrigens auch vertreten, ich glaube die schau ich mir mal “live” an.

Wen wollt ihr als Nachfolger für Thomas Gottschalk bei Wetten, dass ..? Oder soll das Format einfach eingestellt werden?

Anke Engelke, Stefan Raab und Joy Denalane saßen heute in der Jury zur 2. Folge von “Unser Song für Deutschland” und heute gab Lena Meyer Landrut nicht nur wieder 7 Outfits, nein auch noch 6 Lieder zum besten. “Push Forward” von Daniel Schaub und Pär Lammers, “A Good Day” von Audra Mae, “At all” von Aloe Blacc (der Typ der mit “I need a Dollar” bekannt wurde), “Mama told me” welches sie selber zusammen mit Stefan Raab geschrieben hat, “Teenage Girls” von Viktoria Hansen und “A Million and one”.

Bei der letzten Entscheidungshow sind ja schon nachfolgende Titel weitergekommen: “Maybe”, “Taken By A Stranger” und “What Happened To Me” , heute wurden wieder 3 Songs weitergewählt, die Entscheidung fällt nämlich demnächst im ARD.

Wahnsinn, was für ein Aufriss und das ganze nur um später zu sagen: “Die Zuschauer haben den Song ausgewählt!” – Warum hatten die Zuschauer denn auch nicht eine Wahl pro oder contra Lena zu stimmen? Die wurde uns ja quasi wie in einer Audiophonen Diktatur vordiktiert vom großen Diktator. Nun muss es Prinzessin Lena in Düsseldorf “rocken”, vermutlich eher “minirocken”, denn meiner Meinung nach (aber ich habe auch keine Ahnung) wird uns keiner der 6 Songs zum Titel verhelfen, aber ich lasse mich gerne vom Gegenteil überzeugen und verspreche auch mich zu freuen wenn es klappen sollte.

Also, hier sind die Songs die nun am 18.02. bei der ARD noch einmal vorgestellt und dann ausgewählt werden dürfen:

Maybe, Taken By A Stranger, What Happened To Me, Push forward, Mama told me und A Million and One.

Meiner Meinung nach, hätten höchstens Mama told me (mein Favorit) oder Maybe eine “geringe” Chance die internationalen Zuschauer vom Eurovision Song Contest nicht direkt in den Dämmerschlaf zu versetzen, alle anderen Songs sind sicherlich gut und auch gut produziert, passen aber nicht zu einem Event wie dem Eurovision Song Contest, es sei denn alle anderen würden auf einmal auch Chansons singen. Mama told me erinnert mich an eine Melange zwischen Max Mutzke und Stefanie Heinzmann – ein typischer Raab Sound, wie ist eure geschätzte Meinung?

At all welches von Aloe Blacc geschrieben wurde fand ich übrigens auch “nett”, “nett” ist zwar bekanntlich der kleine Bruder von “scheisse”, aber ich fand den Song wirklich “nett” – so als Wartezimmermusik, im Fahrstuhl oder zum einschlafen kann man die neue CD Good News von Lena bestimmt gut hören. Böse Zungen behaupten ja, dass das Format “Unser Song für Deutschland” die längste Werbesendung ist, die es je für eine neue CD gab. Welcher andere Künstler hatte schon so eine Show bekommen?

Diesmal gab es auch die volle Breitseite, denn Anke Engelke sagte auch schon mal klar und deutlich ihre Meinung zu dem ein oder anderem “Machtwerk”, das Lied Teenage Girl fand sie wohl eher schlecht: “Ich find den Text so beknackt. Boar, find ich den blöd … ich komm mit den Song nicht klar!” – Klare Worte, oder? Anke hat auch wohl gemerkt, dass die Zuschauer gerne ein schnelleres Lied wollten – die einzigen beiden “schnellen” Lieder sind vom Raab, ein Schelm wer nun böses denkt!

Raab witzelte noch über das Alter von Anke Engelke (45) und erntete dafür böse Blicke, 2 Mittelfinger und ein paar zickige Sprüche, nichts was man von der Anke nicht schon gewohnt wäre… Business as usual! Lästern muss ich ja auch noch, Joy Denalane wurde gestern von ihrem 10 jährigen Sohn angekleidet und sah auch genauso aus, mit einem Holzfäller Hemd sah sie etwas “komisch” aus, aber auch bei Lena wurde zumindestens was die Hose betrifft ins Klo gegriffen, aber das ist natürlich nur meine Meinung und ich habe selbstverständlich weder Ahnung von Mode, noch von Musik und Lena wird natürlich beim ESC 1.

Eure Meinung? Jetzt in die Kommentare …

…hier kann man sich übrigens Good News als MP3 Download ziehen, leider aber nur das komplette Album und nicht die einzelnen Songs!

…naja, okay, nicht ganz gute Nacht, denn 6 Lieder werden uns ja noch vorgestellt und auch wenn ich die drei Titel die gestern “ins große Finale” gewählt worden sind auch genommen hätte muss ich sagen: ALLE Lieder die gestern vorgestellt wurden, finde ICH nicht geeignet für den Eurovision Song Contest. 1981 hat Nicole zwar mit “Ein bisschen Frieden” gewonnen, doch wir sind nun irgendwie 30 Jahre weiter – wir können da doch nicht mit einem langsamen Lied antreten während uns die Konkurrenz mit den Pyroeffekten quasi Düsseldorf in die Luft sprengt, oder?

“Maybe”, “Taken By A Stranger” und “What Happened To Me” so heißen die Songs die weitergekommen sind, “What Happened To Me” hat Lena Meyer-Landrut zusammen mit Stefan Raab selber komponiert und geschrieben, “Taken By A Stranger” kam bei den Besuchern in der Halle besonders gut an und “Maybe” kam sicherlich nur weiter, weil 3 Lieder weiter dürfen.

Die Sendung wurde natürlich unterstützt von Gewinnspielpartnern (so nennt man das, wenn Gewinnspiele von den Werbetreibenden bezahlt werden, da wir hier auch unterstützt werden von Werbepartnern nennen wir uns nun Dauerwerbeblog ;) ) – zu gewinnen gab es (welch ein Zufall) einen Opel Corsa Satellite, das Sondermodell ist am 29.01.2011 erschienen, ob es da einen Lippenstift-Halter und weißes Puder serienmäßig dazu gibt entzieht sich leider meiner Kenntnis.

Als ich hin und wieder umgeschaltet habe, hatte ich auf RTL2 gestern die Frau Geiss singen gehört, sie trällerte den Song “Schön, so schön, ne Watt it datt schön…” und das ganze fand ich unterhaltsamer als die Lieder die Lena uns gestern präsentierte, aber ich habe ja auch keine Ahnung.

Nächsten Montag reicht es für mich dann wenn ich mir den Schnelldurchlauf anschaue um mir ein Bild zu machen, ich hatte gestern teilweise das Gefühl, dass hier ein Soundtrack von einem französischem Erotikfilm eingespielt wurde, die Stimme sehr leise und zart, die Musik etwas lauter und die Künstlerin in insg. 7 verschiedenen Outfits auf der Bühne. Bei den 6 Auftritten trug Lena mal ein bodenlanges Kleid, dann das schwarze Kleine und auch eine Hose durfte mal ran. Süß sah sie ja aus, aber süß alleine reicht nicht für den Eurovision Song Contest – diese “Leichtigkeit” vom letzten Jahr habe ich gestern auf jeden Fall etwas vermisst, wie habt ihr das ganze gesehen?

Tja Stefan war es jedenfalls nicht ;) … Der Sendezeitkönig von Pro Sieben schaffte es mal wieder nicht gegen einen Kandidaten zu gewinnen und verlor mit 61:17 gegen Deanon. Deanon freute sich über 500.000€ die scheinbar leicht verdient waren ;)

Event. war Raab noch angeschlagen, eventuell hatte Adele die ja leider nicht gesungen hatte und ihren Auftritt krankheitsbedingt abgesagt hatte ihn angesteckt, eventuell steckt auch die Wettmafia dahinter … Wer weiss das schon?

In der nächsten Schlag den Raab Ausgabe geht es also wieder um 500,000€ und beim nächsten mal wünsche ich mir wieder eine Frau als Teilnehmerin…

Stefan hat seinen Handgelenkbruch und die letzte Niederlage überlebt, daher wird heute wieder mit beiden Händen gespielt und sein Gegner ist der 32 jährige Deaon James Maxwell aus Hanau.

Wer wissen will, wer bei Schlag den Raab gewonnen hat, darf morgen wieder kommen, die Sendung wird irgendwann so gegen 0:45 zu Ende sein, d.h. ich kann das Ergebnis auf die Frage dann erst hier nachliefern.

Wer wissen möchte, welche Lieder gespielt werden / wurden darf es hier nun schon nachlesen:

Adele: Rolling in the Deep Rolling In The Deep als MP3-Download
Bruno Mars: Just the Way you are Just The Way You Are als MP3 Download
Max Mutzke: Fever
Fever als MP3 Download

Update: Hier steht dann auch wer gewonnen hat : klick

© 2010 laester.TV Suffusion theme by Sayontan Sinha