Dauerwerbeblog

…aber wisst ihr was mich ankotzt? Und zwar so richtig? Leser (die wir ja nun mal sehr mögen) die sich (anonym, mit einer e-Mail Adresse die es nicht gibt) darüber beschweren, dass es hier zur Zeit keine neuen Beiträge gibt und die dann auch noch die Dreistigkeit besitzen die Werbung hier zu erwähnen.

laester.TV ist ein Hobbyprojekt, unterhalten und auch bezahlt von 2 Bloggern (Marco und meiner Wenigkeit), das heißt: Geld für den Server, die Domain Gebühr und natürlich auch das Geld für die Zeichnungen ist aus unserer Tasche geflossen, wir haben das Geld in die Hand genommen, weil wir an laester.TV geglaubt haben und es direkt von Anfang an schön haben wollten. Der Erfolg gab uns da scheinbar auch Recht und durch die Werbebanner ist auch schon ein Teil der Investitionen zurück geflossen. Das wir diesen Blog hier monetarisieren dürfte klar sein, ist auch nicht zu übersehen die Werbebanner sind auffällig genug. Dennoch haben wir beide noch andere Aufgaben, laester.TV bleibt ein Hobbyprojekt – wenn wir von dem Geld was laester.TV abwirft Leben müssten, könnten wir uns vermutlich am 3. Tag des Monats kein Essen mehr leisten. Aktuell läuft im TV nicht so viel lästerhaftes, man nennt es auch Sommerpause. Über die Frauen-Fussball WM werde ich z.B. nicht lästern, da ich mir diese nur beiläufig anschaue. Sobald es im TV wieder was zum herziehen gibt, wird es hier auch neue Beiträge geben. Der Marco z.B. hat gerade einen Beitrag über diese “Star-Imitatoren-Show” geplant bei der mehr oder weniger gescheiterte Existenzen einen auf Star machen, wobei man weiß da oft nicht auf welcher Seite nun die Imitatoren sitzen.

Wir haben hier am Anfang eine hohe Schlagzahl an den Tag gelegt, klar, da war alles noch neu und man hat sich ausprobiert. Inzwischen wissen wir, welche Beiträge oft gelesen werden und auch zukünftig werden wir hier einen Stilmix fahren zwischen neuen, aktuellen Dingen (so wie gerade den Boxkampf) oder aber auch alten Serien von früher (wo ja alles besser war).

So, genug ausgekotzt… nun freut euch, dass dieser Blog hier weiter geht wie gehabt (nur halt mit weniger Beiträgen) oder lasst es bleiben ;) – Kritik übrigens immer gerne, gerne auch als Kommentar, aber wenn schon dann auch bitte mit richtigen Daten, ansonsten dürft ihr euch die Mühe gerne sparen, die landen dann nämlich in der Rundablage.

Das solltet ihr euch auch anschauen:

  1. Warum wir heute nicht über Wetten dass berichten / lästern / schreiben werden.
  2. Sat 1 macht nun einen auf RTL nur legt noch ne Schüppe drauf: Schwer verliebt – Dicke suchen einen Partner!
  3. Wetten, dass Thomas Gottschalk noch 3 Sendungen “Wetten, dass…!?” moderiert?
  4. Wetten, dass (!?!) die Couch bei Wetten, dass (!?!) heute Abend gut besetzt ist?
  5. Warum Stefan Raab nicht Wetten dass übernehmen sollte …

13 Antworten bis “Ich hätte nicht gedacht, dass ich so einen Blogbeitrag hier mal schreiben müsste…”

  1. Aus der Ferne betrachtet würde ich sagen, dass so ein Beitrag eigentlich unnötig ist, da es keinen Grund gibt, sich erklären, rechtfertigen oder entschuldigen zu müssen. Andererseits kann ich nachvollziehen, dass man -wenn man selbst ein solches Projekt betreibt und dann anonyme Beschwerdemails (ganz großes Kino!) bekommt- einen dicken Hals bekommt und doch mal so ein Artikel dabei herauskommt. Da nimmt man solche E-Mails persönlicher (schließlich geht es um das eigene “Baby”) und schenkt der Mail mehr Beachtung, als man eigentlich sollte / müsste.

    Ich verfolge die Frauenfußball-WM nur am Rande, kann aber sagen, dass es da auch nicht viel zu lästern gäbe… zumindest nicht auf dem Platz. Bei den Reportern und Kommentatoren sieht die Sache da teilweise schon ganz anders aus, wenn da tunlichst versucht wird, in kein Fettnäpfchen zu treten, sich möglichst geschlechtsneutral zu artikulieren etc. :D

  2. Ich finde auch, dass ihr Euch hier überhaupt nicht rechtfertigen müsst. Für gar nix. Anonyme Kommentare, Mails oder sonstiges sollte eh am besten gleich in der Rundablage landen, denn da gehören sie hin. Wer nicht die Eier hat, seinen Namen zu nennen oder eine Kontaktadresse anzugeben, verdient es nicht, überhaupt auch nur erwähnt zu werden. Viel zu viel Aufmerksamkeit für einen kleinen Idioten.
    Trotzdem kann ich total gut nachvollziehen, wie sehr Dich und Euch sowas ärgert, aber glaubt mir: das ist es nicht wert.
    So und jetzt: weitermachen! ;)

    Gruß Bea

  3. Eine Rechtfertigung finde ich auch nicht wirklich nötig und muss mich da meinen Vorrednern anschließen.
    Ich kenne das aber auch mit solchen Kommentaren/e-Mails, und ich muss sagen ich rege mich über sowas auch total auf – Denn es ist wie du schon sagtest ein HOBBY-Projekt!

  4. Nicken, lächeln und Arschloch denken. Nein nun mal im ernst, ich weiß nicht, wie viel langeweile diese Menschen haben können, um solche Mails zu verschicken. Ich kann es verstehen, dass es euch aufregt, aber das gibt es doch irgendwie überall. Menschen, die sich in der Anonymität des Internets verstecken und keinen Arsch in der Hose haben, um dies unter ihrem Namen zu senden. Und wenn ihr aus privaten Gründe einfach keine Zeit haben würdet, dann wäre es euer Ding, besser nichts schreiben, als irgend einen Scheiß rauskramen, der die Leute langweilt und sie sich dadurch entschließen, eurem Blog nicht mehr zu folgen. Da kann man einfach nur noch den Kopf schütteln

  5. Lass dir nix madig mache, Jens.
    Ich, zum Beispiel, bin hauptsächlich wegen der Werbung hier!
    Da stört es mich eher, wenn hier soviel geschrieben steht.
    Ich klicke lieber auf die Banner, oder einen schönen Amazonlink.
    Scheiss auf Beiträge. Die werden doch völlig überbewertet.

  6. Ich finde es schon richtig, das man sich mal Luft macht und darauf hinweißt was man denkt. Gerade wenn man Dinge aus privater Natur macht und es anderen als Medium zur Verfügung stellt, sollte man es als außenstehender doch auch achten und sich nicht darüber aufregen, wenn neuere Informationen auf sich warten lassen. Denn ein jeder hat auch noch ein Leben neben der Arbeit und dem Internet. Viele kapieren es leider nicht sondern setzen immer gleich was voraus. Ich finde es gut, das Du geschrieben was Du denkst. Daumen hoch!!!

  7. Nicht aufregen und einfach weiter schreiben, frei nach Schnauze… Wann immer Zeit und vor allem Lust da ist :-)

  8. Hehehe…, und dann auch noch mit falscher Email… *lol Und vor allem dieses ÜBERMAß an Werbung… ich finde ja den Text kaum xD. Manmanman…

  9. Interessanterweise haben solche Meckerer selbst noch nix auf die Beine gestellt. Weiterhin haben sie meist falsche Namen und E-Mailadressen.
    Eine Blogadresse kann man nicht von jedem Leser erwarten.
    Ich meine, wenn ich irgendwo Stammleser bin und da kommt nichts mehr, kann ich ja mal höflich anfragen, was denn los ist.
    Es ist keiner der aus Lust und Laune schreibt dazu verpflichtet, eine bestimmte Anzahl an Beiträgen abzuliefern.

  10. Habe die betreffende Mail im Backend ebenfalls gelesen und kann Jens nur Recht geben.
    Ich weiß nicht, wo diese Erwartungshaltung herkommt. Schließlich bekommen wir keine durch Eintreiber unter Deckmantel der Staatsmacht rangeschaffte Kohle, die man auch Gebühren nennen könnte. Es ist ein HOBBY … das ist doch nicht so schwer.

    Und mal ehrlich: aktuell läuft doch wirklich nur Müll. Wir sind ja echt hart im Nehmen, aber bei so mancher Sendung, die einem zur Zeit präsentiert wird, stoßen auch wir an unsere Grenzen.

  11. Eigentlich sollte man sowas nicht beachten, da sich darüber ärgern nur den eigenen Nerven schadet. Das fällt mir allerdings auch immer schwer. Darum kann ich diesen Beitrag nachvollziehen, da dies oft der einzige Weg ist, seinen “Dampf” abzulassen.

    Macht einfach weiter so. Wir, die restlichen Leser, habe jedenfalls unseren Spaß.

  12. ach Jens, anonyme Schmierfinken gab es doch schon immer und Menschen ohne Arsch in der Hose wird es immer geben.

    Nicht ärgern! :-)

    Aus Erfahrung klug,

    Birgit

Eine Antwort hinterlassen

(erforderlich)

(erforderlich)

Du kannst diese HTML Tags und Attribute benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

© 2010 laester.TV Suffusion theme by Sayontan Sinha