Dauerwerbeblog

laester.TV-Kollege Jens hatte in diesem Blogbeitrag bereits im letzten Jahr darauf hingewiesen, dass man im Gegensatz zu früher, wo man sich noch Mühe gab und Fake-Produkte entwickelte, heutzutage mit Produktplatzierungen in TV-Serien, Daily Soaps und anderen TV-Formaten nicht gerade sparsam umgeht. Und so langsam nimmt das echt überhand.

So sah ich kürzlich die erste Folge der neuen Staffel irgendeiner amerikanischen Krimiserie (keine Ahnung mehr, welche das war, könnte The Mentalist oder irgendein CSI gewesen sein). Netterweise wies der ausstrahlende TV-Sender mich doofen Zuschauer mit dem vermuteten IQ eines Brötchens durch den in der oberen rechten Ecke eingeblendeten Hinweises “Unterstützt durch Produktplatzierungen” auf das nun folgende “Werbefilmchen” hin.

Man ist es ja schon gewohnt, dass in Serien häufig immer neue Modelle eines amerikanischen Autoherstellers genutzt werden. Aber die erwähnte Sendung schlug dem Fass echt den Boden aus. Ich glaube, Steve Jobs hat zu Lebzeiten den gesamten Dreh finanziert, denn die ganze Serie strotzte nur so vor Apple-Produkten. Ah, jetzt fällt es mir wieder ein, es war CSI N.Y., eine Serie, die ich sonst gerne sah. Mittlerweile geht es auch wieder. Doch in dieser Folge schleppte man MacBooks werbeträchtig durch die Gegend, es wurden am Tatort keine Tablet-PCs geklaut, sondern ganz spezifisch iPads und natürlich erwähnte eine Ermittlerin ihr iPhone, dass sogar von ihrem Kind bedient werden könne. Das war fast schon gruselig.

Wie seht ihr das? Stört euch das teils schon aggressive Product-Placement? Oder regt es tatsächlich zum Kauf an?

Das solltet ihr euch auch anschauen:

  1. Abenteuer Afrika – Deutsche Teenies beißen sich durch
  2. Die Fernsehwerbung wird doch auch immer langweiliger…
  3. Man, trocknet euch doch mal die Tränen ihr Apple Fanboys…
  4. Wie Drehorte durch Sendungen wie Tatort, Der Bergdoktor oder Wilsberg – Geld verdienen…
  5. Wir sind doch wirklich so richtige Blog – Huren !

6 Antworten bis “So langsam doch reichlich übertrieben: “Unterstützt durch Produktplatzierungen””

  1. Naja wie du schon sagst bei den Dailyschrotts fing es an nun gehts bei den “guten” Serien weiter…und es wird noch schlimmer werden..

  2. Mich stört es eher, wenn z.B. das Apple-Logo überklebt ist oder die Protagonisten im Internet bei “Booble” suchen anstatt das zu nutzen, was im Real Life existiert. Derartige Versucht wirken peinlich und lächerlich, da jeder weiss, welches Produkt wirklich gemeint ist.

  3. Das mit Apple ist aber normal. Gerade in Filmen. Wenn man sich einige Filme ab 1995 ansieht hat man das gefühl das es faktisch gar keine Windowsrechner mehr gibt. Überall wurde nur mit Iphones, Macbooks oder iMacs. Da hat Apple wohl mal ziemlich tief in die Tasche gegriffen.

  4. Ich achte da gar nicht so drauf… aber ich glaube dabei wäre es mir aufgefallen. :D
    Aber mich stört das nicht.
    Ich finds schon dämlich, dass Raab bei der Wok-WM oder “Dauerwerbesendung” schreiben muss, was schon irgendwie vergleichbar ist. ^^

  5. Ich glaube, die Folge habe ich auch gesehen. Aber ganz ehrlich, mir ist das sowas von egal, ob die nun mit Apple-Notebooks, mit Android Tablets oder mit Fantasiesusaki-Tablets rumrennen. Ändert ja an der Story nichts. Wobei die Nutzung von Fantasiesusaki-Produkten schon einen gewissen Belustigungsfaktor hätte ;)

  6. Naja, über Werbung solltet ihr euch wirklich nicht beschweren….

Eine Antwort hinterlassen

(erforderlich)

(erforderlich)

Du kannst diese HTML Tags und Attribute benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

© 2010 laester.TV Suffusion theme by Sayontan Sinha