Dauerwerbeblog

Marco & Nicole machen es Josef & Narumol nach und zeugen jetzt ein Schwiegertochter gesucht Baby! Mit den Worten “Seit ein paar Tagen habe ich Heißhunger auf Schokolade! Meine Regel ist auch schon überfällig! Ich vermute als, dass ich schwanger bin!” begrüßte die Handelsfachpackerin den Minigolf-Fan Marco der aus dem entfernten Niedersachen in das entfernte Niedersachen zu seiner Liebsten reiste. Vorher verabschiedetete er sich noch von der Mutter und von der Katze als gäbe es kein Wiedersehen. Marco ist ja mein Favorit, er blickt immer so neben die Kamera – ob da wohl der Text steht, den er vorlesen muss? Nun, wenn ein Pärchen die Vermutung hat, dass da etwas im Busch äh im Bauch ist – macht das Pärchen einen Schwangerschaftstest.

Die scheint es bei RTL wohl zu geben, denn natürlich wurde das ganze gefilmt. Nicole pisste also ein halbes Glas voll und Marco zählte gekonnt bis 10, denn man wollte ja alles richtig machen. Schon in der Wartezeit verkündete Marco, dass er zu Nicole stehen würde…

…an mehr kann ich mich leider nicht mehr erinnern, denn mein Kopf schlug auf den Tisch und ich musste im Krankenhaus mit mehreren Stichen genäht werden. Okay, ein paar Infos habe ich noch für euch: Die rassige Schönheit aus Hamburg (wirkt wie eine schlechte Schauspielerin) und geht damit nicht nur Michele auf den Sack. Okay, ich muss gestehen auf dem Nato-Übungsgelände in dem Schrebergarten hätte ich mich in Stöckelschuhen auch nicht wohlgefühlt, aber das steht auf einem anderen Blatt Papier. Der flotte Friseur Sven hat sich natürlich für den Import aus Brasilien entschieden. Wer hätte das gedacht? Ich persönlich hätte die zickige Blondine ja schon am Bahnhof stehen gelassen, denn da ging die mir schon mit der Art auf die Weichteile.

So, Marco hat nun also eingelocht und ich bin gespannt ob es da nun auch eine Sondersendung zu geben wird. Sieht das Baby später aus wie die Mutter, wie ein Vokuhila-Fan, wie ein typischer Mantafahrer oder hat es bereits den Gabelstablerschein in der Hand? Wir werden es erfahren… bestimmt!

Bei Bauer sucht Frau bekamen die Kandiaten ja gestern ihre Frauen und die Männer vorgestellt. Ich hab es gestern ja schon getwittert: 4 bei Bauer sucht Frau sehen attraktiv aus, 3 sind schwul und eine hat sich scheinbar verirrt. Der Rest war wie immer: Vorstellung, Scheunenfest, wer darf mit auf den Hof. Also RTL Business as usual – vor allem gab es auch wieder einen munteren Milchbauern, einen sanften Schweinebauer, einen rüstigen Rinderwirt… ihr wisst schon was ich meine. Also die Texter und die Musikredaktion arbeiten auf jeden Fall sendungsübergreifend.

Nachdem Vera am Mittag, oder zu einer anderern Tageszeit, wieder in gewohnt lockerer Art hinter einem (großem) Baum oder einem (noch größerem) Gebüsch hervorstolperte wird sie die magischen Worte sagen: “Herzlich Willkommen bei Schwiegertochter gesucht…” anschließend wird es schlimm. Der Sachse Maik hat sich nämlich in die SB-Bäckerin Julia verliebt, die beiden wollen mit der Bimmelbahn in den Hafen der Liebe einfahren, ach das ging nur mit einem Schiff? Na dann ziehen die Lachse halt zum Laichen den Fluss hinauf und Schmalspur-Sachse Maik zieht mit der Julia in der Schmalspurbahn los ins Erzgebirge.

Dann müsst ihr entweder hart im Nehmen sein (SAW 1-6 schauen kann abhärten), das Handelsfachpacker-Pärchen Marco und Nicole lernen sich beim Minigolfen nämlich noch besser kennen, anschließend demonstiert Nicole ihm auch noch ihre Fähigkeiten als Rettungssanitäterin. Öhm, kann man da eigentlich auch sagen: “Rette mich nicht?” Also rette sich wer kann und sagt später nicht, ich hätte euch nicht gewarnt.

Der einsame Kutscher (nicht Lutscher) Andreas aus Hessen bekommt auch endlich seine Liebespost, für wen er sich da wohl entscheidet? Aber so richtig lustig wird es wohl in Berlin, besser gesagt beim Altenpfleger Christian der sich ja für die Afrikanerin Juan entschieden hat. Er hat ihr ein (ACHTUNG Grinsebacken anspannen) Liebeslied geschrieben, welches er seiner Traumfrau medienwirksam auf dem Leiserkasten vordudelt. Na? Wer träumt davon nicht? Ich kauf mir nun auch so ein Laierkasten und spiele euch demnächst auch Liebeslieder…

…eine Entscheidung gibt es auch beim Andy aus Brandenburg, er muss sich zwischen der groben fetten, die Mittwochs immer Berufschule hat (okay, alter Witz, deswegen gestrichen) netten Fleischereifachverkäuferin Melanie und der Quoten-Schönheit Mary entscheiden. Ich denke der Vater würde sich für die Mary entscheiden, die konnte beim letzten mal nämlich einen Köpper in den Swimmingpool und die Melanie hat beim sanften hineingleiten ins Wasser fast das Geländer zerstört. Wer wird also Andys allererste Freundin? Wird es Mary? Wird es Melanie oder bleibt es doch die eigene Hand? Wir werden es sehen, heute Abend heißt es nämlich wieder Schwiegertochter gesucht… und ich freu mich wie Bolle jüngst zu Pfingsten!

So langsam ist die Zeit gekommen, dass “der RTL” sich bei uns bedanken sollte, denn wieder haben wir ein neues Opfer einen neuen Zuschauer gebracht. Mein Cousin kannte das Format “Schwiegertochter gesucht” nämlich noch gar nicht und schaute nach ersten Erzählungen doch eher ungläubig. Gut, dass die Küchenuhr bereits 19.00 Uhr anzeigte und so erhoben wir uns nach dem Essen und begaben uns Richtung Couch vor den Fernseher. Schon im Vorgeplänkel zur Sendung folgte der erste laute Lacher meines Cousins und ich wusste, dass RTL einen neuen Fan hat. Schuldig in allen Anklagepunkten.

Erst gestern hatte ich die erste Folge auf RTL now im Internet gesehen, da ich sie leider verpasst hatte. Jens hatte sich ja in der Zusammenfassung zur 1. Folge bereits über die Teilnehmer ausgelassen und gestern war auch keinerlei Besserung in Sicht. Ich greife das alte Prinzip auf und gehe nach Namen der Teilnehmer vor bei meiner seelischen Verarbeitung des fast schon traumatisch anmutenden gestern Gesehenen, in der Hoffnung, keinerlei Folgeschäden davon zu tragen

Markus – Claudia und Bianca
Gestern war wohl Gegenteiltag, denn irgendwie war alles wie eine verkehrte Welt. Markus ging mit seinen “Früchtchen”, wie Vera Int-Veen die beiden Damen betitelte, ins Erdbeerfeld zum Pflücken der roten Leckereien. Und dann, fast schon nebenbei verliebten sich etliche männliche Zuschauer direkt in die sonst eher bedächtige Hotelschläferin Claudia, als sie äußerte, dass ein Mann ruhig mal “ins Puff” gehen könnte. Sie würde sich dadurch nicht betrogen fühlen. Ich wette, dass bei RTL schon die Telefonleitungen glühen und das obligatorische info@-Postfach auch schon überquillt. Wenn Claudia jetzt noch Chips selber macht und ihr Vater ‘ne Brauerei betreibt, ist alles perfekt. Ach ja, da war ja noch die in der ersten Folge so vorlaute Bianca, die sich gestern beim Saufen und Tanzen zuerst etwas zierte, dann aber selber zugab, dass der ganze Kram nur besoffen zu ertragen ist (oder so ähnlich ;-) ).

Marco – Sabrina und Nicole
Leider ließ der noch immer in den 80er Jahren gefangene Marco (ich mag meinen Namen nicht mehr – Vorschläge für einen Wechsel?) diesmal das Jeanshemd aus, vermutlich hat er nur noch eins und das muss ja auch mal gewaschen werden. Die ebenfalls in einem Land vor unserer Zeit gefangene Sabrina sieht nach dem Aufstehen rein frisurtechnisch schon ausgehfertig aus, doch erst der richtige Fummel (in ihrem Fall dass hässliche Schwarze) rundet das Bild ab. Nicole wundert sich und Marco checkte die beiden Damen erst mal ausgiebig ab, inklusive auf den Arsch starren. Toller Typ. In der Dorf-Disco versuchte er mal wieder, sich die Damen mittels Alkohol gefügig zu machen, was bei Sabrina, die demnächst bestimmt einen Werbevertrag von den Heinis mit den Weihnachtstrucks angeboten bekommt, eher suboptimal funktionierte. Immerhin Nicole roch den Braten nicht und landete später mit Marco zum Nächtigen in einem Zimmer – immerhin auf zwei unterschiedlichen Sofas, denn die rumzickende Sabrina lag ja nun alleine im Doppelbett. Herrlich …

Christian – Joan und Almut
Der / Die / Das Christian nahm seine beiden sich überhaupt nicht ähnelnden Grazien mit auf einen Flohmarkt. Joan natürlich wie üblich auf Hochhakckigen unterwegs, Almut wie üblich mit PSB-Fan-Hut. Das Feilschen bei den Händlern übernahm Christian, wobei das von der Stimme her nicht leicht zu erkennen war. Almut bekam Postkarten für 5 Euro, Joan Schmuck für 2,50 Euro – der Christian ist echt ein Gönner. Zu Hause ging es dann zur Sache und ein Schelm, wer nun Böses dabei denkt, als Joan die Frage “Willst Du mal heiraten?” mit “Ja, morgen?!?” beantwortet.

Maik – Kathleen und Julia
Ganz ehrlich? Wenn ich als Frau bereits im Nachtgewand befindlich an meinem Geburtstag mit verschlossenen Augen in das Schlafzimmer des möglicherweise zukünftigen Geschlechts Lebensabschnittpartners geführt werde und mir dann als Überraschung neben einem überdimensionalen Stofftier sitzend ein paar mittlerweile wieder ausgegangene Kerzen angucken darf, die in einem Stück Discounterkäse stecken, wäre ich noch im Nachthemd abgereist. Nicht so Julia, die das alles total toll fand. Sehr bescheiden. Das Anspruchsdenken mancher Frauen, die ich kenne, ist da irgendwie höher. Könnten sich hier bitte mal die mitlesenden Damen zu Wort melden, ob ihnen das reichen würde? Danke.

Andy – Melanie und Mary
Andy ist 24, leidenschaftlicher Bäcker und Jungfrau. Hier ist wohl nicht das Sternzeichen gemeint. Andy wohnt zusammen mit seinem Vater in einem recht ansehnlichen Haus (das man nicht mit Schuhen betreten darf) mit Pool. Man macht gerne Kesselgulasch im Freien, was die Melanie zu ihrem Geschenk inspirierte: Fleisch. Gut, lag nah, schließlich ist Fleischereifachverkäuferin. Das Klischee erfüllend natürlich eine kräftig gebaute, was der Andy auf dem Foto aber wohl nicht sah. Da er nach eigener Aussage eher auf schlanke Mädels steht, kann wohl eher die Quotenschönheit Mary punkten, die anscheinend eine Wette verloren hat und sich deshalb bei diesem Format bewerben musste.

Hab ich wen vergessen? Keine Ahnung.
Fakt ist: Wer auf einer stundenlangen Zugfahrt in einem unklimatisierten Abteil der Holzklasse ungekühlt Lebensmittel mit sich rumschleppt, um diese dann dem Auserwählten als Geschenk zu überreichen, handelt grob fahrlässig, oder?
Wir haben wieder mal viel gelacht und es sind die Kleinigkeiten, die einen dazu bringen, die ich mir aber nicht merken kann und will. Und mit Block und Stift Fernsehen ist mir zu stressig.

PS.: Hallo liebe Weltverbesserer,
ja, wir lästern hier über Menschen. Diese haben es sich aber selbst ausgesucht. Wer nicht vorgeführt werden will, bleibt zu Hause und bewirbt sich nicht bei RTL. Basta!

5. Staffel, 2. Folge – was wird wohl passieren? Die RTL Musikredaktion von Schwiegertochter gesucht wird wieder in die musikalische Trickkiste greifen und die bloßgestellten gezeigten Protagonisten geschickt musikalisch in Szene setzen.

Was dürfen wir erwarten?

Im beschaulichen Brandenburg bereitet Bäcker Andy (wow 4 Wörter mit B nacheinander, wann stellt RTL mich als Texter ein?) sich auf seine Frauen vor, besser gesagt auf Melanie und Mary. Melanie und Mary könnten den Hauptpreis bekommen, denn der Andy hatte noch nie eine Freundin. Mit einem Eierkuchen (na mit was denn auch sonst?) will er die beiden Opfer Auserwählten in Empfang nehmen und direkt von Anfang an von sich überzeugen, ob das klappt?

Es gibt heute auch ein Wiedersehen mit dem alternativen, altenpflegenden, aussergewöhnlichen Afrikafan (ob ich das mit dem 4 Wörtern zum Markenzeichen machen sollte?) Christian den wir in der 1. Folge von Schwiegertochter gesucht ja schon kennenlernen durften. Christian besucht mit Almut und der gebürtigen Kenianerin (das passt doch wie die Faust aufs Auge, oder?) einen Trödelmarkt, anschließend bekommen Almut, Joan und Christian sein Leibgericht serviert. Die Mutter Marlies hat nämlich Königsberger Klopse zusammengeklöppelt.

Der Feuerwehrmann Markus aus dem beschaulichen Bielefeld genießt einen schönen Nachmittag (die Frage ist nur für wen, der Nachmittag schön war) mit Claudia und der “Keksverpackerin” Bianca. Claudia wird uns heute Abend verraten, wie Ihre persönliche Einstellung zum Thema Treue ist. Markus war mit Bianca und Claudia nämlich im Kornfeld Erdbeerfeld und anschließend ging es dann noch zum Cocktails schlürfen.

Der Sachse liebt das Kuscheln sehr, doch ist kein Weib willig, der Sachse Maik dud nich gnietschen, der Sachse kuschelt mit de Tierchen. Besser gesagt mit den Kuscheltieren, denn Maik sammelt Kuscheltiere. Nun gut, er hat sich für Kathleen und Julia entschieden. RTL hat uns darauf hingewiesen, dass der Sache noch nie zwei hübsche Frauen zu Besuch hatte, ob sich das heute ändert? Ihm soll auf jedem Fall die Sprache im Munde stecken geblieben sein als er Kathleen oder Julia gesehen hatte. Ein weiterer Grund heute Abend reinzuschauen, denn seine “Mutti” Christine hat ihm wohl helfen müssen. Julia feiert ihren Geburstag beim Sachsen Maik, wisst ihr Bescheid!

Beim maskulinen, männlichen Minigolfspieler Marco geht es heute rund, aber erst muss mal ordentlich sauber gemacht werden. Also nicht der Marco, nein, das Becken der Schildkröten die auf den Namen Max & Moritz hören (?). Anschließend geht er dann mit Nicole und Sabrina zum Karokesingen, doch die beiden Herzdamen sollen schon bei dem “Hübschmachen” (sry, ich musste nun gerade mal kurz grinsen an den Gedanken an die 80er Jahre Klamotten) sollen die beiden Mädels sich schon wieder angezickt haben.

So, nun aber – Niveau senken und heute Abend einschalten, Trash-TV galore, es wird lustig! Meine Zusammenfassung und meine persönliche Sichtweise könnt ihr dann natürlich kurz nach der Ausstrahlung hier nachlesen.

Vera (hat nach dem Mittag) gar nicht gelogen, sie hat uns wirklich traumhafte Männer vorgestellt, Träume müssen ja nicht immer schön sein, gell?

Susanne und DJ Andy aus Bayern, ja da läuft was … die beiden haben zunächst aufgesattelt und der Andy bekam beim Anblick der Pferde Muffensausen. Dank Aufstieghilfe schaffte es Susanne auch “problemlos” aufs Pferd. DJ Andy sattelte das (gar nicht rote) Pferd von hinten auf und schaffte es auch mit der Aufstiegshilfe. Wieviel KG darf so ein Pferd eigentlich tragen? Ich frag ja nur… Susanne ist auf jedenfall schwer … verliebt in Andy! Anschließend ging es für die beiden ins Schokoladenbad. Ein Bild für die Götter (die ich nicht rief), die beiden schmierten sich gegenseitig mit Schokolade voll (ich werde nie wieder Schoki essen können) und der Andy fand seine Susanne total scharf. Anschließend wurden die Pferde gefuttert gefüttert und für Susanne und Andy gab es ein Mettwürstchen, LECKER SCHMECKER! Wie soll ich diese Bilder jemals aus den Kopf bekommen? DJ Andy hat für seine Susanne noch eine Kette gebasltet, die passte sogar um den Hals und die Altenpflegerin schwebte auf Wolke 7² und Andy hat seine Susanne ganz doll lieb – toll, oder?

Der einsame Pferdefreund Andreas aus Hessen ist 43 Jahre alt, hat 2 Ponys und sucht eine Traumfrau, mit der möchte er mal mit der Kutsche fahren und auf der Wiese ein Picknick machen und Schmetterlinge im Bauch zu fühlen. Der einsame Kutscher möchte gerne ins Glück Reiten.

Der 37 jährige Markus aus NRW möchte gerne sein Herz verschenken, Markus ist bei der freiwilligen Feuerwehr und ist stets zur Stelle wenn es brennt und spielt gerne mal ne Runde Rommé mit seiner Mutter Sigrid. Markus hat Glück beim Kartenspiel, aber scheinbar wohl nicht in der Liebe. Der fröhliche Feuermann ist also noch zu haben für die Damenwelt.

Christian und Nicole haben fast vor einem Jahr geheiratet, Christian ist der Karaokesänger und Nicole ist Püppi und die beiden “lieben und leben miteinander”. Die beiden haben auch ganz tolle Kosenamen füreinander, “Widerliches Dreckschwein” “Kleines Miststück” herrlich… Christian wollte mit Vera singen und Vera wollte erst vom Hochhaus springen aber Christian konnte sie dann doch (so wie es im Drehbuch stand) überreden. Es ging zu einem Musikstudio und dort wurde das Lied “Immer wieder Sonntags” eingesungen und der Meister am Mischpult hat da wirklich das Maximum rausgeholt.Michael Wendler hat den “Bürgermeister” Christian angesagt, der hat seine Püppi auf die Bühne geholt und auch Vera kam auf die Bühne und dann ging es rund…

Olaf, 41, Spaßvogel aus Baden Würtemberg, lebt noch im großem Haus seiner Eltern und hat einen Vogel, eigentlich hat er sogar mehrere und die haben auch ein eigenes Zimmer. Der famose Vogelzüchter weiß natürlich genau was er möchte und er ist auch “gut zu vögeln”.

Melanie und Tony wurden dann noch beim Umzug gezeigt, Tony hatte gar keinen Anzug an und konnte auch schon relativ schnell nicht mehr und durfte auch mit “Tässchen Bier” ins Bett. Melanie sagte auch nicht nein, das gute Öttinger musste rein! Im ungeputztem Bad wurde es dank Trauben, Sekt und Tony zur Wohlfühloase und der Romantiker Tony hat sogar ne Kerze angezündet. “Die ganzen Glieder tun mir weh” sprach Tony Marony und fütterte seine Melanie mit Trauben und machte sie mit Prosecco gefügig. “Wenn hier uns einer sehen würde, die würden denken, wir hätten sie nicht alle!” sprach der Tony und hat wohl das anwesende Kamerateam total vergessen. Am Badenwannenstöpsel hat er einen Ring angebunden und fragte Melanie ob sie seine Frau werden möchte, die hat überraschend mit einem “ja” geantwortet und die RTL Redaktion titulierte die Dame als “frisch gewaschene Braut!”

Vera kommentierte es wieder als “traumhaft schön”, ich habe da ein anderes Bild im Kopf, aber nun gut…

Christian, 27 aus dem Umkreis von Berlin möchte sich wieder verlieben, der einfühlsame Altenpfleger sehnt sich nach der großen Liebe. Er wohnt auch nicht mehr bei Mutti, ist trotzdem noch jeden Tag da. “Püppchen du bist mein Augenstern, Püppchen ich hab dich zum fressen gern…” sang er auf der Straße mit seinem Laierkasten, direkt am Brandenburger Tor, herrlich sag ich euch!

Schulbusbegleiter und Hobbyfotograf Thorsten ist 32 Jahre jung und sammelt High Heels! Der “attraktive” Junggeselle verbringt viel Zeit mit Laubsägefreund und Papa Hartmut (der übrigens auch Single ist, ggf. meldet sich ja auch jemand für Hartmut??). Thorsten möchte also seiner Cinderella die Füße neu besohlen…

In Niedersachsen wohnt der schüchterne Handelsfachpacker und Vokuhila Frisur Fan Marco, 34 jahre alt kuschelt er gerne mit Max & Moritz, spielt mit seiner Mutter Bingo oder geht Mini Golfen. Die neue Schwiegertochter soll Mini Golfen, das Aussehen ist eher zweitrangig, sie darf auch arbeiten gehen, muss also nicht zu Hause am Herd stehen.

In Sachsen Anhalt sucht der Sven, 46 Jahre jung noch seine Traumfrau. Der flotte Friseur betreibt mit seiner Mutti einen Friseursalon. Ob blond ob braun, er liebt alle Fraun! Aktuell spielt er Tennis allein, doch er möchte auch gerne mal mit 2 anderen Bällen spielen. Er ist kein Mann der großen Worte, möchte sein Herz aber gerne verschenken.

Der 23 jährige Andy aus Brandenburg möchte gerne das Wunder der Liebe kennenlernen, bis dato ist er noch ungeküsst, er hatte keine Freundin bis heute. Kesselgulasch machen, mit seiner Freundin, datt wäre watt für den Andy und der Vater plant schon die Poolparty! Andy backt gerne, er ist nämlich Bäcker von Beruf … seine Traumfrau konnte er sich noch nicht backen, da muss Vera kommen und helfen.

Der 28jährige Peter kommt aus Niedersachen, ist Schuhmacher und möchte nicht mehr alleine durchs Land laufen. Die Traumfrau sollte innere Werte haben – also schlank sein ;) … und kochen sollte sie können, denn Helma (die Mutter) und auch der Peter können beide nicht so gut kochen!

In Hessen, ja da wohnt der Michele, ist seit 15 jahren Single und träumt nun mit 41 noch an das Glück der Familie und auch die Mutter verlangt nun langsam mal von Michele, dass er mal ne Schwiegertochter ins Haus holt und das der Michele endlich mal Vater wird. Also ich persönlich finde nicht dass der “liebevolle Hesse” seine Frau bei #SG suchen müsste, der passt nicht zu den anderen Kandidaten.

In Sachsen ist Maik zu Hause, 30 Jahre ist er alt und sucht eine hübsche Frau, aktuell vertreibt er sich seine Freizeit mit seinen Zwerghasen und er hat keine rosarote sondern eine gelbe Brille auf. Die Mutti macht noch die Wäsche und auch hier kam das Thema schnell auf, dass unbedingt eine Schwiegertochter ins Haus muss. Maik hat eine große Sammlung von Kuscheltieren und verbringt mit diesen viel Zeit vor Kamin. Er hat der Zukünftigen angedroht ihr ein Kuscheltier zu schenken.

Vera verabschiedete sich mit einer Drohung: “Auf die Liebe, bis bald!” also dürfen wir davon ausgehen, dass es bald weitergeht und das die Kandidaten von heute es ernst meinen ;)

Susanne:

Im Ruhrgebiet hat die Susanne zum Frühstück die komplette Theke beim Bäcker leer gekauft, in der Zeit haben die beiden Protagonisten noch geschlafen und wurden “liebevoll” geweckt. Beim Aufstehen der “Herzbuben” ist erstmal das Bett zusammengebrochen, dass hätte auch bei einer anderen Situation passieren können, die Gewichtsbelastung wäre gleich gewesen.

Klaus hat der Susanne dann noch alle möglichen Sachen in den Mund gesteckt, ein Schelm wer dabei böses denkt! Susanne wollte dann noch singen, vermutlich hatte es bei Popstars, DSDS, Supertalent, X-Factor nicht geklappt und da RTL ihr ja schon eine Plattform bot, kann man ja auch mal dort zeigen was man kann. Die jüngeren Zuschauer kennen das Lied wohl von Ella Endlich -  Küss Mich, Halt Mich, Lieb Mich… die älteren werden nun nie wieder Drei Haselnüsse für Aschenbrödel sehen können. Der Text, den Susanne nach dem Guttenberg-Prinzip selber geschrieben hatte, ist ihr natürlich sehr wichtig.

Auch bei der Susanne musste nun eine Entscheidung her, die drei Wonneproppen machten es sich auf dem Puppensofa bequem und die Susanne entschied sich für DJ Andy, er hat wohl die richtige Platte für ihr Herz aufgelegt. Adi äh Klaus musste also leider seine Sachen packen und fuhr zurück.

DJ Andy ließ es mit ner Pulle Sekt richtig knallen und holte der Susanne noch die Sterne vom Himmel, die beiden gingen nämlich ins Planetarium und Andy stellte noch eine ganz kleine, winzige Frage: “Darf ich dich küssen?!” und Andy konnte das Glück kaum fassen.

Anschließend wurde er noch massiert und Vera fasste es passend zusammen: “Wie schön!”

Beate:

Die Beate hatte Geschenke, Schwitzfleck Sven und Regalauffüller Stefan bekamen Fotos von der Beate. Frührentner Sven (von RTL auch gerne als Naschkatze tituliert) bastelte noch ein Gedicht aus “Ein Stern der deinen Namen trägt” und sicherte sich damit wohl die Pole-Position im Herzen von der behaarten Beate. Die Strickpulloverträgerin konnte Stefan gegenüber keine Gefühle aufbauen und nichts liegt mir nun ferner als über diesen Stefan nur ein negatives Wort zu verlieren, hier hat RTL den Bogen meiner Meinung nach überspannt. Die Wahl fiel also auf Sven, der musste erstmal richtig heulen – natürlich “vor Glück”. Er flemmte ein “Das ist der schönste Tag meines Lebens!” und Beate konterte ein selbstbewusstes: “Glaub ich dir!”.

Stefan musste die Heimfahrt alleine antreten und ich wünsche ihm alles Gute,  Beate gab ihm auch noch ein paar Tipps mit auf den Weg.

Mit der Lieblingsschmusedecke mitten im Hausflur überraschte die Beate ihren Sven und dann kuschelten die beiden frisch Verliebten zusammen rum. Sie in ihrem gelben Kratzpullover, er in seinem Hemd das ganze untermalt von der Melodie von Titanic. Nun bekommt diese Bilder mal aus eurem Kopf bevor ich euch noch was von Liebesschwüren (nicht Geschwüre) , Schlüsselübergaben usw. berichte ;) .

Sven durfte dann noch zusammen mit Beate in ihrem Kinderbett kuscheln, Beate muss nun nämlich nicht mehr alleine ins Bett gehen…

Dörte:

Peter striegelte sich sein Haupthaar, Dörtes Magen knurrte schon und ein Teelicht sorgte für die Romantik – die Brötchen kamen scheinbar aus dem Steinzeitofen, die waren nämlich steinhart. Dörte wollte ans Wasser (um die Brötchen aufzuweichen?), die Musikredaktion von RTL spielte wieder die guten alten Klassiker während sich die beiden Protagonisten der Liebe gegenseitig fütterten. Apropo Essen, bei Dörte gibt es Essen aus der Mikrowelle und Peter passte sich an, er versaute erstmal sein Hemd mit dem Joghurt. Halten wir fest: Dörte kann nicht kochen, Peter kann keine Verpackungen öffnen, die passen also wie Arsch auf Eimer.

Peter verabschiedete sich von Dörte, den Pferden und der untergehenden Wintersonne, RTL spielte “Time 2 Say Goodbye” ein und Peter ritt mit seinen Benz dem Sonnenuntergang entgegen.

Melanie & Tony:

Tony schnorrte sich bei Melanie erstmal ein paar Euro, er wollte nämlich Brötchen holen gehen. Der Anzugträger stylte sich vor dem Hape Kerkeling Foto und brachte anschließend seiner Finanzberaterin die Quittung, das Restgeld und sogar das Frühstück ans Bett, anschließend gingen die beiden in ein Wellness-Bad. Tony Marony entäuschte mich maßlos, er trug im Bad nämlich gar keinen Anzug. Den beiden wurde dann das Moor gebracht, scheinbar möchte er Melanie schnellstmöglich unter die Erde bekommen, also rieben die beiden sich gegenseitig mit der Scheisse Pampe ein.

Anschließend ging es noch auf eine Kitschfahrt äh auf einer Fahrt mit der Kutsche, zu einem Schloss und dort fidelte ein Fidel Castro noch ein schönes Lied und Melanie bekam eine Goldkette und einen Blumenstrauss überreicht.

Nächsten Sonntag werden dann endlich die neuen (männlichen) Junggesellen vorgestellt!

Beate:

Im Westerwald wohnt die behaarte Beate und die bekam am Nachmittag Besuch von der Vera und die Freude über den Besuch war der Familie quasi ins Gesicht gemeißelt. Beate fährt voll auf blaue Augen ab und hat eigentlich keinen Traumtyp … auf Äusserlichkeiten legt die Beate also keinen Wert.

Ganz spontan gab es noch ein Küchen-Konzert, so sang die Mutter mit der Beate den Klassiker: “Ich wünsch mir eine kleine Mietzekatze, für mein Wochenendhaus…” und ich wünschte mir ein Gegenmittel.

3 Bewerber bekam die Beate, der 33jährige Sven hat ein Liebesgedicht geschrieben und bekam dafür auch ein “Lob” : “Der kann das fast so gut wie ich – und ich bin schon gut!”

Stefan und Sven müssen dürfen Beate also nun kennenlernen… dafür zog sich die 28 jährige Beate noch den neuen gelben Lieblingspulli an, kämmte sich die modische Kurzhaarfrisur und bastelte dann noch mit der Mutti am neuen Liebesglück. Frührenter Sven und Beate trafen sich auf dem Bahnsteig, Sven legt genauso gern wie der Andre den Kopf auf die Schulter.

“Bitte Füße abtreten” – “Soooo, endlich angekommen, dass sind meine Eltern, meine Mutter, mein Vater, das ist Sven!” Heidiwitzka, da geht es aber schnell zur Sache und ich glaube ich konnte da ein kleines Lächeln bei Beate entdeckt. Der Vater versucht trotzdem noch mit einer Flasche Sekt auf Nummer Sicher zu gehen, in dem Moment kam der Regalauffüller Stefan (26 Jahre alt) der scheinbar auch kein Freund großer Worte ist.

Die Mutter zauberte einen Schweinebraten mit Kartoffelsalat und Beate stellte die Frage der Fragen: “Warum habt ihr euch beworben?” – es folgten Floskeln wie nett, liebenswert, Charakter toll, zum liebhaben, zum knuddeln … und dann hörten wir, dass beide noch nie eine Freundin hatten. Die Mutter sprach direkt am ersten Tag vom “einziehen ins Haus” …

… Sven will Beates Herz erobern, ins Haus würde sie auch wieder einziehen. Regalauffüller Stefan machte es sich im himmelblauen Schlafanzug im Bett bequem und zauberte aus seinem Zauberbeutel noch einen Pullover mit Tieren für die Beate. Dafür erntete er immerhin eine Umarmung und ein halbes Herz.

Auch der Frührentner Sven bekam von Beate noch ein halbes Herz und Sven titulierte Beate “süß” – auch Sven überreichte noch ein Geschenk: Ein Happy Dog Cap und selbstgebastelte Herzen aus Holz.

Susanne:

Susanne wohnt im Ruhrgebiet, hat ein paar Kilo mehr auf den Hüften als die Vera und hat nun schon mal neue Zähne. Klaus und Andy schafften es in die Wohnung von der Susanne, Klaus überzeugte mit seinem netten Anschreiben.

Die Musikredaktion von RTL (die ich mal wieder loben muss) unterspielte die Styling-Versuche von Susanne mit dem Lied: “Mode du bist die Königin der Welt” von Paola, herrlich… zusammen mit dem Hund “Babe” wurde Andi vom Bahnhof abgeholt und das Schleckermäulchen bekam ein Lebkuchenherz. Zuhause angekommen wurde Andi direkt aufgeklärt, die Katze ist eine Katze und KEIN Kuscheltier!

“Wie findest du mich?” – die Frage von DJ Andi blieb nicht unbeantwortet und auch die Sterne stehen gut für die beiden, der 35 jährige Andi ist astronomisch ihr Gegenstück und war daher schon etwas enttäuscht als der 2. Mann (der Klaus) ebenfalls in die 2 Zimmer Wohnung reinplatzen durfte. Der Klaus erinnerte mich irgendwie an eine geschichtliche tragische Figur aus Österreich, aber ich kann mich da auch irren. Der Klaus war auf jeden Fall “schwer begeistert” von der Susanne – hach, auch dafür liebe ich RTL, da werden die Protagonisten direkt vorgeführt.

Klaus und Andi durften gemeinsam in einem Bett schlafen, ich glaube so haben es sich die beiden nicht vorgestellt. Klaus schlich sich noch mal aus dem Bett und überreichte der Susanne noch ein Geschenk.

Dörte:

In Schleswig-Holstein lebt die Grinsekatze und hat sich den Peter gewünscht, damit Prinz Charming auch den Weg in das Liebesnest findet, hat die 41jährige Dörte unzählige Herzen in die Gegend getackert. Der 50 jährige kam mit einem alten Benz und einem großen Strauß Blumen und erreichte damit wohl das Ziel. Peter glaubt an die Liebe auf den ersten Blick …

Die beiden Brillenträger kamen sich “näher”, die beiden raspelten Süßholz – ich musste mich kurz übergeben, aber das lag sicherlich an meinem Alkohol-Genuss vom Vortag.

Dörte stellte noch schnell die Pferde vor und anschließend alberten die beiden noch bei einer Schneeballschlacht rum und später säuselten die beiden schon “Ich liebe Dich” Sprüche … die Welt scheint sich immer schneller zu drehen, ich wundere mich langsam über gar nichts mehr.

Melanie & Tony Marony:

Jaja, die Melanie – erst war sie bei Bauer Heinrich und nun kocht sie gerne mit viel Knoblauch für Tony Marony. Beide lieben die Romantik, ein Glas Rotwein, Kerzenschein und Melanie rettete die Düsseldorfer vor Tony Marony ;) . Im Schaumburger Land machte Tony das Katzenklo sauber, RTL untermalte das mit Helge Schneiders “Katzeklo” und wir erfuhren, dass der Tony nach nur 4 Tagen bei der Melanie eingezogen ist. Die Zuschauer durften dann noch Tony Marony bei der “Massage” von Melanie erleben und wir erfuhren auch, dass er noch nie eine Frau massiert hatte. Als Entschädigung für die schlechte Massage gab es dann noch ein paar Pralinchen.

…nächste Woche geht es dann weiter!

… ich freu mich hart, ehrlich – am Sonntag den 20.02.2011 geht es um 19.05 auf RTL los mit “Schwiegertochter gesucht”, doch diesmal gibt es kein Wiedersehen mit Kratzbild-Fanatiker Peer – nein, diesmal wird der Spießbraten umgedreht.

Alle Frauen die bis dato leer ausgegangen sind, die bis dato nicht einmal von den Teilnehmern von ” Schwiegertochter gesucht” ausgewählt wurden, ja diese Frauen sehen wir nun im Spezial: “Schwiegertochter gesucht – Jetzt sind die Frauen dran”.

Wir sehen natürlich Susanne wieder – die damals dem Schwitzbold Howard Carpendale Double Mario ein Lied geschrieben hatte und trotzdem gegen die Karen verlor. Der Running Gag von RTL kommt natürlich auch nicht zu kurz und so sehen wir die Beate aus dem Westerwald und hoffen natürlich, weitere Kunstwerke von ihr zu sehen und auch Dörte werden wir wiedersehen. Dörte brachte damals dem Edmund einen Tanga mit, herrlicher Anblick – ehrlich? Ne ehrlich nicht, eigentlich schrecklich, aber daher passend für dieses Format. Dörte war auch die reizende Dame die gepupst hatte und ich glaube sie hatte 3 Pferde und 2 Hunde … also zuhause und nicht gegessen!

Raumpflegerin Melanie Meier lernen wir auch noch kennen, die hatte sich ja mal für Schäfer Heinrich interessiert, nachdem Tine Wittler mit dem Renovierungsteam in das gemeinsame Liebesnest einmarschiert ist und dort mal für Ordnung gesorgt hatte, war es allerdings auch schon wieder gelaufen mit der großen Liebe. Ein paar Tage / Wochen später sah man sie dann mit Tony Marony – die singende Eßkastanie aus dem Ruhrgebiet. Ob Melanie und Tony Marony noch ein Paar sind? Na klar, die beiden wohnen doch jetzt auch zusammen in einer 3 Zimmer Wohnung in Düsseldorf Unterrath. Melanie soll nun sogar singen, ob ich das hören will? Nein!

Weitere schlüpfrige Details sehen wir dann auch in dem Special von “Schwiegertochter gesucht – Jetzt sind die Frauen dran!” – ob wir dann auch den Grund erfahren, warum die Sendung nicht einfach “Schwiegersohn gesucht” genannt wurde? Es soll ja tatsächlich “zahlreiche” Männer gegeben haben, die Interesse an den zurückgebliebenden alleinstehenden Frauen bekundet hatten… ich fürchte mich das wird ein Spaß!

…und weil wir hier schon gerade euch ein Frohes Neues Jahr wünschen, ja dann schauen wir doch mal kurz in unsere Statistik, was im Jahre 2010 alles so wichtig war:

Hier sind unsere meistbesuchtesten / meistgesuchten Beiträge, ihr Lustmolche ihr…:

Birte Glang, Ania Niedieck, Sila Sahin – halb nackt in der FHM … das wars dann wohl! Nackte Tatsachen ziehen doch immer, dabei haben wir bei den Damen gar nich so viel gelästert… 1
Till Brönner schwul? Wie alt ist Georg Glück? Hat Sarah Connor sich die Lippen aufspritzen lassen? Die Fragen haben viele interessiert ! 2
1. Folge von Rachs Restaurantschule – die Teilnehmer … jaja, die Teilnehmer von Rachs Restaurantschule … 3
Charlotte Engelhardt halb nackt in der aktuellen FHM … Lecker Mädchen? Ich weiß ja nicht, aber gezeichnet hab ich sie trotzdem ;) 4
Anneke Dürkopp (die N24 Wetter Fee) nackt im Playboy… Der wahrscheinlich schönste Wetterfrosch im deutschen Fernsehen… 5
Jessica-Ann Destremps von #Popstars – eigentlich schon raus? …hier wunderten sich wohl einige! 6
Rach der Restauranttester ist wieder da…: Rachs Restaurantschule …über Rach der Restauranttester freuten sich einige! 7
Popstars 2010 – Girls forever – Girls @ Work mit Robbie Williams … Warum war Jessica nicht dabei? Wer ist rausgeflogen? Jaja, der Robbie war bei Popstars, die geile Sau! 8
Schwiegertochter gesucht – 4. Staffel – 4. Folge … die Zusammenfassung! Die Zusammenfassung der 4. Staffel von SG 9

Tja, so war das Blog Jahr 2010, wir blicken zurück auf über 2000 Kommentare, diese Beiträge hier wurden am meisten kommentiert:

Gewinnspiel und Stöckchen – Filme und Fernsehserien … 62
Das Medium auf RTL – Wie starb Uwe Barschel wirklich? Fragen über Fragen… Fake? 59
Wir sagen – Danke & Bitte – und Ihr könnt etwas gewinnen! 54
Die “Deutschen” sollten sich schämen … 32
Nina und Ina: Hoteltesterinnen des Grauens 30
Gewinnspiel zum Deutschland vs. England Spiel ! Jetzt Ergebnis tippen und gewinnen… 29
Einfach mal abschalten – gerne auch den fremden Fernseher … 26
Popstars 2010 – 4. Liveshow = Finale! 25
Sneak Preview: Unser Nachrichten Studio ist fertig… 23
Jetzt macht die Daniela Katzenberger auch noch Werbung … 118000! 20

Tja – und nun seit ihr dran, wünscht euch was von uns – event. geht es ja in Erfüllung :) – Wir haben uns vorgenommen, genauso weiter zu machen und hoffen, dass dieses für euch in Ordnung ist :) .

So, hier noch ein paar persönliche Wünsche von mir, der Marco wird sicherlich auch noch ein paar Worte loswerden wollen. Ich möchte mich bedanken, bei allen Twitter Follower, bei den Facebook Fans, bei den Stammlesern und natürlich auch und ganz besonders bei den Kommentatoren. Ich sehe ein positives laester.TV Jahr vor uns und freue mich besonders auf das Dschungelcamp. Euch ein Frohes Neues Jahr 2011.

Marco: Dem ist nichts aber auch wirklich gar nichts hinzuzufügen. Frohes Neues!

Eieieiei, da sind die Emotionen aber mal wieder hochgekocht bei Schwiegertochter gesucht. Bei der letzten Folge der diesjährigen Staffel gab es wieder einiges zu lachen und vor allem Sachen die Trash-TV Junkies glücklich machen, ich habe es auch bei dem letzten Beitrag zur Staffel nach den Kandidaten sortiert:

Edmund: Die 48 jährige Schmuckträgerin (sind das nicht alle Frauen?) Sigrid hat Frühstück gemacht, der Leberwurstbrötchenesser Edmund wollte noch nicht aufstehen und lieber noch 5 Minuten schlafen kam dann aber trotzdem zu dem gemeinsamen Frühstück mit der Mutter – die auch direkt nachgefragt hatte: “Hast dich watt verliebt?” Die Antwort: “Ganz Doll” – HERRLICH … anschließend gingen die beiden noch ne Runde spazieren und fuhren dann noch mit der Kutsche. Das ganze war so romantisch und klischeehaft – bäääähhh … Sigrid fühlte sich wie eine Prinzessin und Edmund ist bestimmt der Prinz. Prinz Chariming und Prinzessin Sigrid haben sich gegenseitig lieb und Edmund hatte natürlich noch was zu naschen in der Tasche. Kennt ihr noch diese Weingummi-Spaghetti? Das eine Ende hatte Edmund, das andere Ende Sigrid, den Rest könnt ihr euch denken.

Die Musikredaktion buddelte einen David Hasselhoff Klassiker raus “Flying On The Wings Of Tenderness ” – geiler Song, es ging um Gefühle – Edmund und Sigrid haben Schmetterlinge im Bauch (hatten die dann vorher auch Raupen ?) – als Zeichen der Liebe wurde dann noch ein Luftballon in die Atmosphäre gejagt…

Kurt: Der treue und bärenstarke Rettungssanitäter wird von seinem Kätzchen Dorota gerne Bärchen genannt, es gab Sekt zum Frühstück – Dorota kommentierte das Ganze als “spritzige Angelegenheit”. Der Hund von Kurt war mit im Wasserbett, aber was mir aufgefallen ist: Egal was Dorota sagt, Kurt ist ihrer Meinung und wiederholt Teile ihrer Sätze…

Der traurige Rettungssanitäter fungierte dann als Kofferträger und schleppte den Koffer zum Bahnhof:  “Dein Hulla-Hop Mädchen vergisst dich nicht” sagte Dorota, Kurt antwortete “Und dein Bärchen vergisst dich auch nicht” , so war die komplette verbale Kommunikation der beiden … nichts desto trotz plant Kurt eine Zukunft mit Dorota, ein gemeinsamer Urlaub wurde geplant – aber erst ging es mit Tränen in den Augen auseinander.

Andre: Christiane und Andre fahren ins Grüne , Christiane wollte nämlich mal die Tricks zeigen die ihr Hund Eddie kann, der kann nämlich bei Fuß laufen, Platz machen und noch ein paar Kunststücke (durch die Beine durchlaufen, ne Rolle). Andre schob es auf die Leckerli war aber sichtlich beeindruckt, klatschte Applaus und fand das ganze “Spitze”.

Anschließend sind die beiden auch noch mit einer Kutsche gefahren, eine wahrlich große Überraschung waren die beiden Pferde für den kleinwüchsigen Sachsen der seine Christiane elegant in die Kutsche geschoben hatte. Anschließend hatte Andre lautlos eine Flasche Sprudelwasser geöffnet und es wurde dann gebechert… Christiane hat sich Hals über Kopf in den Andre verliebt, auch wenn sie immer den gleichen Gesichtsausdruck drauf hat und es man ihr so nicht unbedingt anmerken könnte. Andre hatte “für die Einladung” noch “ein Photoalbum” mitgebracht, das hatte er mit seiner Mutter ja bebastelt und der Sheltie Collie Eddie bekam ein paar Schweine-Ohren.

Heiko: Hier gab es einen kleinen Zeitsprung, denn wir sind nun 3 Monate “nach der Kennenlernwoche” und zack, ist die gefärbte Michaela auch schon Schwanger. Deswegen war der 36 jährige Heiko auch im Keller und hat zusammen mit der Mutter Heikos Kindersachen herausgekramt. Anschließend bekam die gefärbte Michaela nen Kuchen, denn die isst ja nun für zwei. Heiko hat auch extra Heringshappen und saure Gurken gekauft … Michaela kommentierte wie folgt: “Schmeckt wie ein 3-Gänge Menü” – naja, kommt ja immer drauf an in welcher Absteige man ein 3Gänge-Menü zu sich nimmt, wa? Der schwangere Gewürzgurken-Fan erwartet nun also einen kleinen Engel , beim Frauenarzt wollen die beiden nun per Ultraschall die ersten Schwingungen sehen. Die Bilder sind sogar recht aktuell, das Ultraschall wurde am 01.10.2010 gemacht. Also kann man davon ausgehen, dass die beiden in 6 Monaten ein Kind zur Welt bringen. Heiko hatte natürlich direkt “Kontakt zu dem Kind aufgenommen” – laut Frauenärztin hat es 2 Arme / 2 Beine – aber noch keinen Heiligenschein ;) – Aber Heiko kann es natürlich nicht lassen, mit seinen “Kräften” hat er natürlich auch seinen Nachwuchs aufgeladen. Namen wurden auch ausgedacht , ich hätte mich fast bepisst vor lachen: Natalie-Sophie, Emely-Chantal, Heaven, Ionel (Erzengel für Gesundheit) und Michaela sprach es aus: Der Name klingt behindert! Es kam wie es kommen musste, Heiko pendelte die Namen aus – Natalie-Sophie ist sehr gut. Barchiel war der Favorit von Heiko und auch von dem Pendel … der Hobbypendler dankt dem Himmel das er eine irdische Freundin gefunden hat!

Mario: Bei Mario und Karen war es heute das letzte gemeinsame Frühstück, die Woche fand Karen sehr herzlich und die Woche war ja auch voller Überraschungen und die Karen hat sich wohl auch in den Mario verliebt, jetzt mal unter uns, das muss der Beweis sein : Liebe macht Blind ! Jetzt mal unter uns, was will die Karen von so einem Vogel? Der Typ macht sich scheinbar regelmäßig mit einer Howard Carpendale Imitation zum Schwitzbold, der würde mit der Performance beim Supertalent sicherlich nicht mal 10 Sekunden auf der Bühne stehen… obwohl, wenn er einen Mettigel alleine durch seine verschwitzten Hände salzen kann, ja das ist doch dann schon ein Talent – auch wenn ich das nicht Super finde ;) .

Mario hatte laut Vera weder Kosten noch Mühen gescheut und hat für seine allerliebste Sternschnuppe den Passat 3BG in rot geschmückt , mit Herzchen verziert und dann ging es zum Feld , dort hatte der Schwitzbold ein Herz ausgelegt. Er wollte Karen nur mal ganz lieb sagen, dass er sie total lieb hat und möchte auch sein ganzes Leben mit ihr verbringen. Unter Tränen gestanden sich die beiden ihre unendliche Liebe und Mario wollte die Karen noch ein paar Tage bei ihm behalten. Ich hätte mir jetzt die Titelmelodie von Forrest Gump gewünscht und ein “Lauf Karen” in den Fernseher gebrüllt , aber wir haben ja schon erfahren: Liebe macht Blind! Der “Zartfühlende” Mario (ich lach mich kaputt) wollte seine Karen nicht mehr los lassen und die beiden wollten ihrer Liebe eine Chance geben und Mario hat ein eigenes Liedchen nieder geschrieben und eigenkomponiert und er musste das ganze dann auch noch vorsingen:

“Du bist der Sonnenschein für mich in meinem Leben, mein Herz das schreit nach dir bei Tag und Nacht …”

Mit der musikalischen Liebeserklärung brachte er Karen´s Herz zum schmelzen und mich zum kotzen! Anschließend wurde mit Papa & Mama noch Gruppengekuschelt und der Hemddurchschwitzer war total glücklich… “schön einfach schön” … ob die Beziehung nur einen Sommer hielt? Ich denke wir werden es im nächsten Jahr erfahren, denn ich glaube nicht, dass alle Beziehungen so wie gezeigt halten werden.

© 2010 laester.TV Suffusion theme by Sayontan Sinha